Jever Der norwegische Kammerchor „Chorus“ aus Trondheim gibt am Sonnabend, 11. Oktober, in der Stadtkirche Jever ein gemeinsames Chorkonzert mit der Stadtkantorei Jever. Beginn ist um 17 Uhr.

Aufgeführt wird eine vielseitige Mischung aus Werken norwegischer Komponisten sowie romantische Chormusik, teils mit instrumentaler Begleitung (Orgel, Klavier, Cello, Querflöte, Saxofon). Die Leitung teilen sich Randi Lundemo und Kreiskantor Klaus. Der Eintritt ist frei.

„Chorus“ aus Trondheim mit 40 Sängerinnen und Sängern und zwei Solisten besucht für ein langes Wochenende die Heimatstadt einer ihrer Mitsängerinnen. Heike Freese, gebürtige Jeveranerin, und ihr Mann Alexander Wentzel leben und arbeiten seit neun Jahren in Trondheim. Gemeinsam singen sie im „Chorus“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dabei als Pianistin und Organistin ist die Domkantorin des Trondheimer Nidarosdoms Petra Bjoerkhaug, die zudem als Chordirigentin und Komponistin tätig ist. John Pal Inderberg ist ein vielseitiger Saxophonist. Er kombiniert mehrere Stilarten, unter anderem arbeitet er mit norwegischen und amerikanischen Jazzmusikern zusammen. Die Begleitung der Stadtkantorei übernehmen Angelika und Gerd Pohl (Cello und Klavier) sowie Angela Dohmen (Querflöte).

Am Sonntag, 12. Oktober, gibt der Chor aus Trondheim ein weiteres Konzert im Kursaal in Horumersiel um 19.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.