Der Kaninchenzüchter Hinrich Bruns (ovales Bild) aus Jever errang auf der Landesverbandsschau Weser-Ems am Wochenende in Timmel mit seinen Angora den Landesmeistertitel. Zudem wurde er für seine Zuchterfolge mit der Bronzemedaille des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet. An der Landesverbandsschau nahmen aus dem Kreisverband Friesland die Vereine I 9 Jever, I 15 an der Jade, I 21 Zetel, I 72 Voslapp, I 107 Esens, I 111 Bockhorn, I 112 Sande und I 128 Friedeburg sowie verschiedene Rasse-Clubs aus Friesland und die Jugend aus den Vereinen Wittmund, Esens und Friedeburg teil. Insgesamt 2200 Tiere wurden im Timmeler Reit- und Touristikzentrum präsentiert. Neben Hinrich Bruns errangen Johann Reuß aus Wittmund mit Zwergwidder, Fritz Quathamer aus Bockhorn mit Lohkaninchen, Johann Brabander aus Friedeburg mit Kleinschecken und Englischen Schecken sowie Sylvio Glienke aus Horsten mit Holländer weitere Landesmeistertitel. In der Jugendabteilung holte sich Marc Bremer vom Wittmunder Verein den Landesmeistertitel mit seinen Deutschen Riesen weiß, Landesvizejugendmeister wurde Florian Smidt vom Friedeburger Verein mit Zwergwidder thüringerfarbig. Einen Landesmeistertitel für die Erzeugnisse der Handarbeitsgruppen erhielt Ruth Deters von der jeverschen Gruppe mit einem runden Rexteppich.

 Zu einem Tag der offenen Tür hat die Kunstschule Kiebitz am Wochenende in ihre Räume im Jugendhaus am Dr.-Fritz-Blume-Weg eingeladen. Die Schule präsentierte ihr Programm für das neue Jahr und gab Einblicke in die kreative Arbeit. Kunstschulleiterin Ulrike de Buhr und die Künstlerin Ina Rohlfs-Reesing gestalteten mit Kindern Turnschuhe aus Ton. Zudem konnten die Kinder Fantasiewesen malen.

Rund 500 Freunde des Pferdesports feierten am Samstagabend im Schützenhof Jever. Der Ball des Reit- und Fahrvereins Ostiem gilt als einer der Höhepunkte der Reitsaison im Jeverland. Neben toller Musik von der Band „The Tramps“, die für eine stets volle Tanzfläche sorgte, gab es diesmal an einer Tombola hochwertige Preise vom Strandkorb über Einkaufsgutscheine bis zum Fahrrad zu gewinnen. „Die Idee dazu hatten wir erst eine knappe Woche vor dem Ball“, berichtete 2. Vorsitzende Beate Horenkamp. Die Organisatoren des Balls seien deshalb überrascht gewesen, wie spendabel sich die angesprochenen Geschäftsleute aus Jever und Schortens spontan gezeigt hätten. „Die Tombola zu bestücken, war völlig problemlos“, freute sie sich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Quasi als Generalprobe für den großen Auftritt am kommenden Wochenende beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ gaben die Nachwuchs-Pianisten Gudrun-Marlene Heldt (16) aus Wittmund, Stina Knief (14) aus Wittmund und Jesper Klein (16) aus Varel sowie der Sänger Malte Renz (18) aus Wittmund am Sonnabend ein Vorbereitungskonzert im Anton-Günther-Saal des Rathauses Jever. Auf dem Programm der Schüler der Musikschule Friesland-Wittmund standen u. a. Werke von Ludwig van Beethoven, Claude Debussy, Nikolai Rimski-Korsakow, Wolfgang Amadeus Mozart Isaac Albeniz und Georg Friedrich Händel. Die Wettbewerbsteilnehmer stammen aus den Klassen der Musiklehrer Olga Ils-Makarkin, Hilke Otten und Tatjana Glaser. Mitgestaltet wurde das Konzert vom Gitarren-Consort Friesland unter Leitung von Roland Legantke. Dem Gitarren-Ensemble der Musikschule gehören Gerold Domeyer, Matthias Griem, Elke Jörgensen, Adelheid Rothkopf, Birgit Sommerfeld und Brigitte Tinter an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.