Steinhausen Festlich gekleidete Damen und Herren waren am Sonnabend in der Altdeutschen Diele zusammengekommen. Besonders auffallend war eine große Gruppe, die blaue Jacken mit schwarzem Bündchen trug. Das waren die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chors „Blüh auf“ Steinhausen. Sie hatten zum jährlichen Höhepunkt im Vereinsleben eingeladen – dem Sängerball.

Zum ersten Mal eröffnete der neue Vorsitzende des Traditionschors Erhardt Bauer den Ball. Er konnte viele Besucher und Abordnungen der benachbarten Gesangsvereine, des Männergesangsvereins „Harmonie“ aus Bredehorn, des Frauenchors Bockhorn und des gemischten Chors „Gemütlichkeit“ aus Grabstede, begrüßen. Danach betraten die Sängerinnen und Sänger des gastgebenden Chors die Bühne. Unter Anleitung des Dirigenten Siegmund Becker erklang ein bunter Querschnitt aus fröhlichen Liedern des umfangreichen Repertoires. Beschwingt ging es mit dem „Sonnenwalzer“ los, mit „So viel Schwung“ ging es weiter bis zum „Lied der Berge“. Enno Frerichs und Dirk Pille begeisterten die Gäste zwischendurch mit einem Sketch. Nach dem letzten Lied „Sierra Madre“ wurden auch die Gäste aktiv. Nun brachte Alleinunterhalter Ingo Sander aus Varel Stimmung in den Saal. Der Entertainer sorgte mit stimmungs- und schwungvoller Musik, sowie flotten Sprüchen für eine volle Tanzfläche.

Im Laufe des Abends nahm die 1. Vorsitzende des Sängerbundes der Friesischen Wehde Barbara Schweitzer Ehrungen vor. Sie gratulierte Gertraud Tjabben, Gerda Janssen und Ida Best zur 40jährigen Chormitgliedschaft, sowie Hannelore Wessels für 35jährige Mitarbeit im Festausschuss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei einer Tombola konnten alle ihr Glück versuchen. Mit viel Musik und netten Gesprächen wurde bis weit in die Nacht hinein gefeiert. Barbara Schweitzer freute sich, dabei gewesen zu sein und lobte abschließend die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chors „Blüh auf“ Steinhausen: „Ihr seid eine tolle Gemeinschaft.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.