VAREL VAREL/LR - Nach dem großen Erfolg im Dezember 2005 veranstaltet der Rotary Club Varel-Friesland am Donnerstag, 19. April, 20 Uhr, in der Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums sein zweites Kammermusikkonzert. Das Kammermusikensemble des Marinemusikkorps Nordsee spielt unter der Leitung von Stabsbootsmann Felix Hecker und Hauptbootsmann Michael Heinlein.

Von den mehr als 60 Berufsmusikern des Marinemusikkorps Nordsee aus Wilhelmshaven treten 14 Soldaten und Soldatinnen bei diesem Benefizkonzert auf. Die zumeist an Konservatorien ausgebildeten männlichen und weiblichen Soldaten sind in gleichem Maße für Klassische Musik qualifiziert.

Das Repertoire der Musiker ist keineswegs auf Marschmusik beschränkt. Im Programm des Kammermusikkonzertes stehen Stücke von alten Meistern wie Johann F. Hummel, Michael Prätorius, Gustav Holst oder Georg Philip Telemann. Die Organisatoren erwarten einen großen Zuspruch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wie hoffen, dass auch dieses Wohltätigkeitskonzert auf eine gute Resonanz stößt. Den Reinerlös wollen wir zu 75 Prozent für die Förderung der Jugendarbeit in der Region einsetzen. Insbesondere sollen hier Projekte zur Prävention von Drogen und Gewalt unterstützt werden. Der Restbetrag geht an das Soldatenhilfswerk“, erläuterte Hartmut Spieker, Präsident des RC Varel-Friesland.

Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei Wullenkord oder bei allen Rotariern des RC Varel-Friesland sowie an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.