Sande Kinder lieben es, wenn man ihnen vorliest. Und viele Erwachsene lesen auch mit Begeisterung vor. Und so ist auch Helga Sklorz bereits seit zehn Jahren vielen Sander Kindern als eine der Vorleserinnen aus der Gruppe „Sander Lesezeichen“ bekannt, denn sie machte aus ihrer Begeisterung ein Ehrenamt.

Die „Sander Lesezeichen“ wurden vor zehn Jahren von Büchereileiterin Ilka Schultze ins Leben gerufen. „Vorlesen ist für Kinder von großer Bedeutung, denn es macht neugierig auf Bücher und darauf, selber lesen zu lernen“, ist sie überzeugt. Deshalb gehören die Vorlesestunden mit den „Sander Lesezeichen“ zum Programm der aktiven Leseförderung.

Der runde Geburtstag wurde jetzt gebührend gefeiert – natürlich mit einer großen Leserunde. Neben Helga Sklorz, die von Anfang an dabei ist, gehören noch Karin Bolle, Karin Deckert, Corinna Folkens, Sylke Rother und Marion Ufken zu der Gruppe, die sich hier ehrenamtlich engagiert. Und auch Waltraud Richter gehörte lange Zeit zu dem Kreis, sie war jetzt der Einladung zum Jubiläumslesen gefolgt. Etliche Kinder, die sich heute gerne vorlesen lassen und auch Jugendliche, die früher einmal zum Kreis der regelmäßigen Zuhörer gehörten, waren ebenfalls dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Josef Wesselmann und Ilka Schultze bedankten sich für das Engagement und überreichten Blumen und Präsente. Die „Lesezeichen Sande“ sind jederzeit offen für weitere Interessierte, die gern Kindern vorlesen. Dabei wären übrigens auch Männer gerne gesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.