Horumersiel Mit mehr als 400 Gästen war der Kursaal Horumersiel am Samstagabend zum traditionellen Ball der Landjugend zum ersten Mal seit acht Jahren wieder restlos ausverkauft. Die Landjugend Jeverland hatte eingeladen und da ließen sich auch Gäste aus dem Harlingerland nicht zweimal bitten. Die Stimmung war vom ersten Moment an riesig, die Tanzfläche immer voll.

Manchen der jungen Landwirte erkannte man im schicken Anzug oder im eleganten Ballkleid gar nicht, meinte Kreislandwirt Hartmut Seetzen. Und die jungen Leute machten auch auf dem Parkett eine glänzende Figur: Die Standard- und Lateintänze waren gekonnt, man sah allen an, mit welchem Spaß sie bei der Sache waren. Der Vorstand hatte dazu übrigens einen Vorbereitungs-Tanz-Crashkurs für Anfänger und Fortgeschrittene organisiert.

Danja Balog und Marvin Warnken, die gemeinsam mit dem Vorstand den Ball organisiert hatten, hießen in ihrer Begrüßung besonders Kreislandwirt Hartmut Seetzen und seine Frau Sigrid zum Landjugendball willkommen. Beim anschließenden Ehrentanz gehörte die Tanzfläche dem Landjugend-Vorstand – für den Rest des Abends freuten sich dann die Mitglieder der Band „Sunset Four“ über stets dichtes Gedränge: Die Landjugend ist bekannt für ihre Tanzfreude.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Applaus erntete eine Theatergruppe der jungen Landwirte, die für den Ball ein Märchen einstudiert hatte – kein Weihnachtsmärchen, sondern die hochprozentige „wahre Geschichte von Hänsel und Gretel“. Hänsel und Gretel (Jannes und Aiske Oetken) begegneten bei ihrem, von frech umgetexteten Hits begleiteten Weg durch den Wald anderen seltsamen Märchengestalten wie Rapunzel und Rotkäppchen. Auch ein Deutz-Traktor in der Tretspielzeug-Ausführung kam dabei zum Einsatz.

Ansonsten galt: Tanzen bis zum frühen Morgen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.youtube.com/nwzplay 
Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.