[SPITZMARKE]SANDE SANDE/AKE - Wie ist das eigentlich in Afrika? Welche Rechte hat ein Stammeskönig? Welche Aufgaben übernimmt wer im Dorf? Was wird gegessen und wie lernt man das Trommeln?

Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die Konfirmanden der Kirchengemeinde Sande – dazu gehört Sande I, die St. Magnus-Kirche und Sande II sowie die Christuskirche Cäciliengroden – auf den Grund.

Statt herkömmlicher Konfirmandenstunden fand jetzt ein „Konfi-Tag“ im ev. Gemeindehaus in Sande statt. Rund 60 Jugendliche, die im Frühling konfirmiert werden, erlebten einen Unterricht der ganz anderen Art. Interaktiv und mit allen Sinnen näherten sie sich der fremdem afrikanischen Kultur. Dafür waren Vertreter des Ökumenischen Zentrums Oldenburg nach Sande gekommen, deren ursprüngliche Heimat Ghana oder Togo ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Gruppen erfuhren die Mädchen und Jungen Details über das alltägliche Leben, über den fairen Handel, konnten selbst trommeln lernen oder typisch Afrikanisches kochen. Das taten beispielsweise Thies Bartels, Maritje Battermann und Anna Lena Visser, die eine Nachspeise für die große Gruppe vorbereiteten – gebackene Bananen mit allerlei Gewürzen verfeinert.

Der Konfi-Tag kam fast überall sehr gut an. Das interaktive Lernen am Konfi-Tag mache einfach viel mehr Spaß als der „sture Unterricht“ sonst, meinten die meisten Jugendlichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.