„Viel Mühe gegeben und richtig lang gemacht“ haben sich Jugendpfleger Detlef Berger und sein Team vom Jugendhaus für „Rock am Schloss“: Dabei herausgekommen ist ein buntes Live-Musik-Event, das in diesem Jahr, in dem Großveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen müssen, den jungen und junggebliebenen Zuschauern wenigstens ein Gefühl von Altstadtfest gegeben hat. Berger (Foto rechts in der Mitte mit seinen JuZ-Kollegen Leon Wolf und Martin Harms, im Hintergrund „The Zoundmachine“) machte aber gleich zu Beginn um 16 Uhr klar: Wer sich nicht an die Regeln hält, fliegt raus. Dazu gab es jedenfalls in der ersten Stunde keinen Anlass: Rund 70 Gäste waren schon einmal begeistert. Darunter die jüngste Musikbegeisterte, die 15 Monate alte Elizabeth, die zusammen mit Katrin Thiesen, Theresa Rusch und Hanna Determann zum Schloss in Jever gekommen waren. Den Anfang des musikalischen Live-Events machte der Act „The Zoundmachine“, darauf folgte die Rockband „Allesdrin“ aus Berlin (oben). Die 14 jungen Bands wechselten sich im Halbstunden-Takt auf zwei Bühnen ab.BILDer:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.