ZETEL Die neuen Kirchenältesten der evangelisch-lutherischen Gemeinden Zetel, Neuenburg und Bockhorn werden am Sonntag, 17. Juni, mit Gottesdiensten um 10 Uhr in ihre Ämter eingeführt werden. Sie sind für sechs Jahre gewählt worden. An dem Tag werden die ausgeschiedenen Kirchenältesten verabschiedet.

Die konstituierenden Sitzungen der Gemeindekirchenräte finden in Zetel und Neuenburg am Dienstag, 19. Juni, statt, in Bockhorn am Donnerstag, 5. Juli. Die Gemeindekirchenratswahl stand unter dem Motto: „Gemeinde stark machen“.

In Neuenburg gab es bei der Gemeindekirchenratswahl im März eine Wahlbeteiligung von 28,1 Prozent. Damit übertraf die Kirchengemeinde ihr gutes Ergebnis von 2006 mit 23,4 Prozent noch. Die Leitung in der Kirchengemeinde Neuenburg übernehmen Elke Burmeister, Wolfgang Corell, Ursel Ellerbrock, Karl-Heinz Gerdes, Amanda Giesmann, Angela Lübben, Wolfgang Neumann und Elke Osterthun. Zudem wurden Ewald Meine und Uwe Meyer berufen. Ersatzälteste sind Klaus-Dieter Huger, Rita Nitz, Maice Renken, und Cai-Olaf Wilgeroth. Pastor Christian Scheuer will sich erneut zur Wahl als Vorsitzender des Gemeindekirchenrates stellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Gottesdienst am kommenden Sonntag werden auch die ausscheidenden Kirchenältesten verabschiedet. Es sind Anke Bödecker, Hans Eden, Andrea Feyen und Hildegard Kriebitzsch.

Die Kirchengemeinde Zetel hatte eine leichte Zunahme bei der Wahlbeteiligung beteiligt: Lag sie im Jahr 2006 noch bei 12,8 Prozent, so betrug sie diesmal 13,6 Prozent. In den Gemeindekirchenrat Zetel wurden gewählt: Heike Ahlborn, Lorena Eden, Heiner Haesihus, Detlef Kant, Christian Kroll, Heiner Lauxtermann Ute Röben, Ina Tebben. In das Gremium berufen wurden Bernd Fahrenhorst, Yvonne Loers, Gabriele Mallepree und Andrea Wilms. Als Ersatzälteste wollen sich Ralf Hilbers und Oltmann Hillers einbringen. Im Gottesdienst am 17. Juni, in der Sankt-Martins-Kirche wird Pastor Michael Trippner die Entpflichtung und Vereidigung vornehmen. Heike Alhlborn wird nächste Woche wieder für den Vorsitz im Gemeindekirchenrat kandidieren.

Ebenfalls um 10 Uhr beginnt am kommenden Sonntag in der Sankt-Cosmas-und-Damian-Kirche in Bockhorn der Gottesdienst zur Einführung der neuen Kirchenältesten. Gewählt wurden im Pfarrbezirk Nord: Birgit Bredehorn, Stefan Brunken, Johannes Maczewski, Gerold Meinen, Hans-Jürgen Schütte und Gesa Zieseniß; im Pfarrbezirk Süd: Ute Bruhn, Sönke Carstens und Simone Thye. Außerdem wurde Erna Kruse in den Gemeindekirchenrat berufen. Lag die Wahlbeteiligung 2006 in Bockhorn bei 14,6 Prozent, so betrug sie am 18. März 16,9 Prozent. Die Ersatzältesten sind Andrea Bartels, Kerstin Legler, Wolfgang Leischner, Sibylle Sieling-Dollerschell, Imke Viebach und Susanne Wilken.

Verabschiedet aus dem Gemeindekirchenrat werden Petra Klose, Edda Seibert, Uwe Ammermann, Henning Schweer und Olaf Nack, Jochen Müller und Gertraud Tjabben.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.