NEUSTADTGöDENS Das erste Ausrufertreffen Deutschlands in Neustadtgödens beim Landrichterhaus (die NWZ berichtete) war eingebunden in einen Tag auch voller Informationen des Museums. So stellte sich das Museum im Landrichterhaus mit einem bunten Rahmenprogramm der Öffentlichkeit vor und sorgten neben den Ausrufern auch die Sänger vomSchwarzen Brack für Unterhaltung.

Bei einer Kostümführung mit der historischen Person Graf Philipp Burchard von Frydag nahm Werner Kleinschmidt nicht nur die zum Teil weit angereisten Ausrufer, sondern auch die Museumsbesucher mit zu einem lehrreichen und unterhaltsamen Rundgang durch den malerischen Ort.

Mitmachen und ausprobieren hieß es dagegen im Garten des Landrichterhauses, wo Ralf Hilbers aus Ellens vorführte, wie der Flachs in früheren Zeiten bearbeitet wurde, um daraus überhaupt erst Textilien herstellen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Flachsspinnerin Gunda Kleinschmidt aus Bockhorn hatte mehrere Bottiche mit Kräutern im heiß dampfenden Wasser angesetzt und führte vor, wie die Garne auf ganz natürliche Weise gefärbt werden.

Nicht nur Kinder, die beim Färben halfen, staunten, wie aus dem anfänglichen „Gestrüpp“ namens Flachs am Ende des Herstellungsprozesses ein Kleidungsstück entstand.

Die Veranstaltung litt unter dem unbeständigen Wetter. Aber diejenigen, die dennoch kamen, erlebten einen kurzweiligen Nachmittag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.