BOCKHORN Es ist wieder soweit, ein großes Ereignis im Bockhorner Gesellschaftsleben wird vorbereitet. Die Theatergruppe Bockhorn probt für ihr neues Stück, mit der Premiere am 13. Februar ist wieder der beliebte Theaterball im „Hotel Hornbüssel“ verbunden, und niemand muss Prophet sein, um vorauszusagen: Zu Ball und Aufführungen werden die Gäste in Scharen eilen.

Titel: „Allens bloß Theater“

„Allens bloß Theater“ lautet der Titel des Lustspiels in drei Akten, verfasst wurde es von Erich Koch. Die Geschichte ist der Truppe wie auf den Leib geschrieben. Ein trinkfester und arbeitsscheuer Bauer (wer wird wohl die Hauptrolle spielen?) sitzt lieber in der Gaststube als auf dem Trecker. Da erscheint eine neue Kellnerin, mit der will der Bauer unbedingt anbandeln. Seine eigene Frau kommt dahinter, sie wird unterstützt von ihrer ledigen Schwester, der Bauer hat seinen verwitweten Freund auf seiner Seite, die Fronten scheinen klar. Da gibt es aber noch eine ausgeflippte Tochter des Hauses, ein Muttersöhnchen, eine männerfeindliche Pfarrköchin und einen Altwarenhändler mit eigenen Interessen. Genug Stoff also für lustige Szenen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es ist die 19. Inszenierung der Theatergruppe Bockhorn. Zum Ensemble gehören Klaus Kuhlmann, Sabine Krüger, Carmen Bargmann, Kerstin Wenke, Thais Oltmanns, Hergen Brunken, Olaf Foorden und Martina Indorf. Unterstützt werden sie von Bernd Kuhlmann (Souffleur), Karin Schwarting (Maske) und Torsten Nitsche (Requisiten).

Premiere am 13. Februar

Die Premiere mit Theaterball ist am Sonnabend, 13. Februar, 19.30 Uhr. Die anschließenden Aufführungen im „Hotel Hornbüssel“ beginnen jeweils um 20 Uhr: am 19., 20., 21., 23., 25., 26., 27. und 28. Februar sowie am 3., 4., 5. und 6. März. Karten im Vorverkauf gibt es ab dem 30. Januar bei Eisenwaren Drenkwitz in Bockhorn, Gartenstraße.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.