+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

CDU-Parteitag
Merz und Laschet in Stichwahl um CDU-Vorsitz

Jever /Schortens Im Advent ist eigentlich die Zeit, in der alle sich etwas mehr Zeit als sonst füreinander nehmen und auch in der Jugend der katholischen Pfarrer St. Benedikt Jever-Schortens einige gemeinsame Aktivitäten anstehen. Nicht so im Corona-Jahr. „Stattdessen sind viele Menschen im Lockdown nun noch einsamer als sonst“, sagt Jonas Ennen.

Die EnJus – die engagierten Jugendlichen –, eine Gruppe von rund 20 Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren der Pfarrei, haben sich deshalb für den Advent 2020 etwas Besonderes ausgedacht: Sie haben einen Online-Adventskalender auf die Beine gestellt, der Mut machen soll. Vom 29. November bis 6. Januar öffnet sich dort täglich ein Türchen zu einem selbst gedrehten Video.

Die Türchen

des Online-Adventskalenders der EnJus – der engagierten Jugendlichen – der Pfarrei St. Benedikt Jever-Schortens öffnen sich ab dem 1. Advent, 29. November, täglich sowohl auf dem YouTube-Kanal „KirchenNetzJever“ als auch auf dem Instagram-Account der Jugend st.benedikt_jugend. Das letzte Türchen öffnet sich am 6. Januar, dem Dreikönigs-Tag.

Mehr als 30 Beiträge sind bereits zusammengekommen – von jungen Familien mit kleinen Kindern ebenso wie von einem 85-Jährigen, von Jugendlichen aus der Pfarrei bis zur Konfi-Gruppe der ev. Gemeinde, von evangelischen und katholischen Pfarrern. „Uns war wichtig, dass jeder die Möglichkeit hatte, seinen Impuls umzusetzen“, sagt Marie von Somnitz: So unterstützten die EnJus bei Bedarf beim Videodreh, sie übernehmen den Schnitt und das Hochladen. „Wir haben ganz überraschende Beiträge bekommen“, sagt Jonas: Es gibt Gedichte und Gesang, Geschichten und kleine Video-Erzählungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 1. Advent ist der erste Beitrag zu sehen – die täglichen Impulse werden sowohl auf dem YouTube-Kanal „KirchenNetzJever“ als auch auf dem Instagram-Account der Jugend (st.benedikt_jugend) hochgeladen. „Wir sind sehr gespannt auf die Rückmeldungen“, sagt Jonas.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.