Großeinsatz in Cloppenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Autohaus-Mitarbeiter Im Krankenhaus
Großeinsatz in Cloppenburg

Jever Stadthäuser, die sich in Fensterfronten spiegeln und dadurch verzerrt wirken, eine idyllische Landschaft, die von der glänzenden Chrom-Stoßstange eines amerikanischen Schlittens reflektiert wird: Spiegelungen, Reflexionen, haben es dem Bremer Maler Jörg Koltermann angetan. „Reflexionen“ hat er auch seine Ausstellung genannt, die nun in der Galerie im Lokschuppen Jever zu bewundern ist.

„Reflexionen“

Die Ausstellung des Bremer Künstlers Jörg Koltermann ist bis zum 13. Oktober in der Galerie im Lokschuppen Jever, Moorweg 2, zu sehen. Geöffnet ist die Galerie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 0172/61 50 398.

Koltermann zeigt Spiegelbilder – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Er fotografiert, wählt Ausschnitte, malt. Dabei entscheidet sich, was weggelassen wird, was akzentuiert und was übersteigert wird. „So sind seine Bilder keine Vergrößerung eines Fotos, sondern eine ganz persönliche Reflexion“, sagte Galerieleiterin Brigitte Frehsee in ihrer Einleitung.

Zuweilen löse der Maler in neuen Bildern die Spiegelung aus ihrem realistischen Umfeld und setze Kontraste zu malerischen oder grafischen Elementen, „so dass der Blick noch stärker auf die Spiegelung fokussiert wird“. Dabei bestehen die Bilder aus etlichen transparenten Farbschichten, die scheinbar helles Licht oder gesättigte Dunkelheit durchscheinen lassen. „Jedes Bild erfordert nicht nur ein zweites, sondern meist ein drittes und viertes Hinsehen“, so Frehsee.

Bei Koltermanns Bildern handelt es sich vorwiegend um Ölgemälde. „Um die besondere Sucht authentisch zu machen, habe ich mich für eine relativ realistische Malweise entschieden“, sagt er selbst.

Die Ausstellung „Reflexionen“ ist bis zum 13. Oktober im Lokschuppen Jever zu sehen.


Mehr Infos unter   www.kuenstlerforum-jever.de 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.