SANDERBUSCH Gemütlich ging es am Sonnabend im Pflegeheim Sanderbusch zu. Patienten und Mitarbeiter hatten Gänge und Flure geschmückt und auch draußen einen kleinen Platz liebevoll hergerichtet, um beim Basar vorweihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen.

Neben zahlreichen handgearbeiteten Basteleien, wie filigranen Schwibbögen, dekorativem Fensterschmuck, bunten Laternen oder selbst hergestellten Marmeladen, handgestrickten Socken, Mützen und Schals gab es auch unterschiedliche Informationsangebote. So konnte man etwa kostenlos einen Sehtest machen.

Ganz wichtig bei den Basaren ist aber auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Und hier gab es im Pflegeheim Sanderbusch alles, was das Herz begehrt. Und das Beste dabei: Mit jedem Stück Kuchen, das über den Tresen ging, mit jeder Tasse Kaffee und jedem Becher Glühwein aber auch mit jeder Bratwurst unterstützt das Pflegeheim die NWZ-Weihnachtsaktion „Kindern helfen bis zuletzt“ für die ambulante Kinderhospizarbeit im Oldenburger Land.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Peter Gerdes und Herbert Werner hatten am frühen Nachmittag bereits fast 1000 Bratwürste unters Volk gebracht. „Für die NWZ-Weihnachtsaktion legen wir uns gerne ins Zeug“, erklärten sie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.