+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Jever Für Freunde des Oldtime-Jazz verspricht auch der nächste Frühschoppen in der Reihe Swingin’ Lok am Sonntag, 17. Februar, von 11 bis 14 Uhr im Lokschuppen Jever zu einem besonderen Erlebnis zu werden: Denn wer vermutet hinter dem Bandnamen Ain’t we sweet and friends schon Oldtime-Jazz, Swingstandards, Funk, Latin und Ausflüge zu den „Blues Brothers“ oder „Chicago“?

Dabei gehen die Musiker mit dem Material recht unverfroren um. Klassikern wie „Summertime“ oder „Sunny“ verpassen sie ein rockiges Outfit, die „Gebläse“ legen sich im Satz mit Kompositionen von Dizzy Gillespie, Herbie Hancock oder Neal Hefti an.

Ain’t we sweet, das sind heute: Barbara Hunstock /und Elke Gatzke (Gesang), Gerd Menzel (Trompete), Eberhard Nolopp (Saxophon), Uwe (Ewu) Dieckmann (Saxophon, Klarinette), Ode Stromann (Klavier), Dirk Matulla (Gitarre), Hartmut Hornburg (Bass) und Bernd Mingers (Schlagzeug).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dazu kommen die Freunde, nämlich der brillante Akkordeonspieler Hartwig Oldenettel aus Schortens, Werner Britz aus Aurich, der so ziemlich alle Blasinstrumente beherrscht, und Sängerin Sheila Heyartz, die erstmals mit „Aint we sweet“ auftritt – und das, obwohl diese Band ja schon zwei Sängerinnen hat.

Das Konzert verspricht interessante Stilwechsel. Das Programm ist so aufgebaut, dass ein Spannungsbogen von Swing über moderne Varianten von Klassikern, Funk bis hin zum Happy-Jazz der Revival-Bands geschlagen wird.

Karten gibt es zum Preis von 10 Euro in der Buchhandlung am Kirchplatz und in der Touristinfo Jever


Karten auch unter   www.kuenstlerforum-jever.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.