Hooksiel Der riesige Steintroll, der am Wochenende über den Hooksieler Mittelaltermarkt zog, machte keinem Angst: Unter dem grimmigen Äußeren verbirgt sich ein Schmuser, der sich von kleinen und großen Besuchern Streicheleinheiten verabreichen ließ. Und auch die fünf riesigen Drachen, die mit ihrer Drachenführerin durch die Fußgängerzone spazierten, sind alles andere als wilde Wesen.

Wer sich darauf einließ, zu entschleunigen und einfach mal eine Weile zu gucken, für den lohnte sich der Besuch des mittelalterlichen Spektakels – und die fünf Euro Eintritt für Erwachsene war es allemal wert. Im Stundentakt traten Gaukler, Musiker, Drachen und Krieger auf – das Harzer Heerlager gab Einblicke ins Lagerleben. Und als ein Regenguss am Nachmittag die Besucher vertrieb, hatte das Mittelalter-Volk eine Menge Spaß, indem es sich eben selbst mit Gaukeleien und Späßen von Tamino dem Gaukler unterhielt.

Höhepunkt am Samstagabend war die Feuershow von „Fire Anima“. „Nicht nachmachen, Kinder“, appellierte Markt-Chef Willi Krämer auf. Das besondere an der Show ist, dass man als Zuschauer ganz dicht dran ist und die Hitze des Feuers, mit dem die Truppe spielt, auf der Haut spürt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Natürlich war auch Drache „Hooki“ mit von der Partie – seit seinem letzten Besuch im vergangenen Jahr hat er gelernt, jede Menge Qualm zu spucken.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-friesland 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.