Varel Kräftiger Applaus ertönte im Vareler Waisenhaus, als die Künstler den Raum betraten. In ein stimmungsvolles Licht getaucht bildete die historische Kulisse eine beeindruckende Bühne für die „Klassische Weihnachtsgala“. Mit besinnlichen und amüsanten Anekdoten führte Ivo Berkenbusch durch den Abend.

Wegen der großen Nachfrage konnte Insa Jung vom Stadtmarketing Varel Irina Wischnizkaja, Ivo Berkenbusch und Olaf Wiegmann am Wochenende erstmals für drei Galaabende auf der Bühne des ausverkauften Konzertsaales gewinnen. Das hochkarätige Trio „Il Belcanto“ zog die Zuhörer in seinen Bann und sorgte für Gänsehautmomente.

Mit einer Kraft und Leidenschaft die ihresgleichen sucht, brillierte Irina Wischnizkaja mit dem französischen Lied „A Chloris“ von Reynaldo Hahn. Gefühlvoll und eindringlich zugleich erfüllte ihre Stimme den festlich geschmückten Saal. In ihre weißrussische Heimat entführte die Sopranistin mit dem „Russischen Rentierlied“. Nicht weniger eindrucksvoll interpretierte Ivo Berkenbusch den Klassiker „Ave Maria“ von Franz Schubert. Traditionelle Weihnachtslieder wie „Stille Nacht“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“ erklangen ebenso wie Klassik-Kompositionen berühmter Komponisten wie Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart oder Robert Stolz.

Im Duett begeisterten Irina Wischnizkaja und Ivo Berkenbusch mit Titeln wie der Festtags-Hymne von Felix Mendelssohn Bartholdy, dem Weihnachts-Klassiker „Adeste fideles“, oder auch Mozarts „Ave Verum“. Am Flügel begleitete Olaf Wiegmann den Abend mit virtuosen Werken aus Klassik und Romantik.

Die Zuhörer dankten den Künstlern mit minutenlangen, stehenden Ovationen. Das Trio verabschiedete sich mit mehreren Zugaben.

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.