SCHORTENS Ein Höhepunkt im Terminkalender des Gemischten Chores aus Schortens soll ein gemeinsamer Auftritt mit den Ural-Kosaken am 14. September im Bürgerhaus Schortens werden. Über dieses besondere Konzertereignis berichtete Vorsitzender Hans Knirsch auf der Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores. Die Ural-Kosaken hätten die Schortenser dazu eingeladen – natürlich auch, damit die „ihre Fans“ zum Konzert mitbringen. auch die Lieder, die der Schortenser Chor dabei zum Besten geben wird, stehen schon fest.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Konzert- und Vereinsjahr mit zahlreichen geselligen Veranstaltungen und Ausflügen, den vielen Probeabenden und das 60-jährige Chorbestehen standen vor allem die Planungen und das gesangliche Repertoire für 2008 im Mittelpunkt. So wird der Gemischte Chor Schortens auch in diesem Jahr wieder beim Pfingstsingen teilnehmen und zum Volkstrauertag singen und wiederum ein großes Weihnachtskonzert in der Schortenser St.-Stephanus-Kirche geben.

In einer extra einberufnen Sitzung hat der Vorstand mit seiner Chorleiterin Elena Merker bereits die Liedauswahl für alle Veranstaltungen des Jahres getroffen. „Auf den Chor kommt eine Menge Arbeit zu“, sagt Knirsch. „Eine rege Beteiligung an den Chorproben wird erforderlich.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An den insgesamt 36 Chorproben haben im Vorjahr vier Sängerinnen besonderes Engagement gezeigt: Grete de Wall, Gisela Hoffrogge, Margrit Siemers und Karin Reelfs-Albers nahmen an allen Chorproben teil und wurden dafür vom Vorstand mit Blumensträußen geehrt. „Das zeigt, wieviel Spaß die Chorproben mit Elena Merker machen“, so Knirsch.

Der Gemischte Chor zählt zurzeit 122 Mitglieder, fünf weniger als im Vorjahr. Darunter sind 52 aktive Sänger. Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen, die Mitglieder bestätigten die Vereinsführung mit Hans Knirsch und Karla Berner an der Spitze. Ilse Knirsch ist Schriftführerin, Ulla Lührs und Horst von Gösseln sind Notenwarte

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.