Jever Ein bisschen mysteriös wirkte das Stück. Und so ganz eindeutig war die Aussage vermutlich auch nicht für jeden Zuschauer. Sollte es aber auch gar nicht sein.

Fast 30 Schüler der Oberschule Sande und des Mariengymnasiums haben gemeinsam mit dem jeverschen Jugendhaus einen „Mummenschanz“ präsentiert. Das Stück dauert etwa 20 Minuten. Es geht darum, dass Maskierte in einem Berg verschwinden und danach ganz anders aussehen. Gesprochen wird nicht – nur am Ende wird passend dazu Kafkas „Die Verwandlung“ zitiert. Begleitet wird alles von bekannter Musik.

„Jeder Zuschauer nimmt das Stück wohl auf eine andere Weise wahr“, sagte Ina Berger, die Leiterin der Maskentheatergruppe des Mariengymnasiums. „Es gibt sicher einige, die sich nach den 20 Minuten fragen: ,Was war das denn jetzt?‘“ Und so unterschiedlich diese Wahrnehmungen wohl sind, so unterschiedlich waren auch die Ideen, aus denen das Stück überhaupt entstanden ist. „Wir haben sehr viele verschiedene Ideen zusammengeführt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein halbes Jahr haben die Schüler dafür geprobt. Eine lange Zeit sogar nur jede Gruppe für sich, also Musiker und Schauspieler getrennt. „Erst am Ende haben wir alles an einem Probewochenende zusammengeführt.“

Einmal wird das Maskentheater noch aufgeführt: am 17. August um 19 Uhr im Jugendhaus Jever. Doch schon jetzt hat Ina Berger viele Ideen für weitere Stücke.


     www.youtube.com/nwzplay 
Video

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.