670 Euro sind beim Benefizkonzert des Bockhorner Frauenchors zusammengekommen. Auf ein anspruchsvolles Konzert am 4. Advent in der St.-Cosmas-und-Damian-Kirche in Bockhorn kann der Frauenchor unter Leitung von Elisabeth Wehking zurückblicken. Der Chor dankt auf diesem Wege nochmals allen Beteiligten, Gästen und Spendern. Bei dem Benefizkonzert sammelt der Chor jedes Jahr Spenden für einen guten Zweck in der Gemeinde.

Jetzt hat der Frauenchor festgelegt, wer die Erlöse des Konzertes in diesem Jahr bekommt: Die Jugendfeuerwehr Bockhorn kann sich über die Spende freuen. Die Jugendfeuerwehr kann das Geld für die geplante Gründung einer Kinderfeuerwehr in Bockhorn verwenden, da Kleidung, Spiele und viele andere Dinge angeschafft werden müssen. Auch Fahrten und Lager fördern den Zusammenhalt der Kinder, die nach dem 10. Lebensjahr in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden können. Ausbildungsleiter Siegmund Wernicke gab während des Konzertes Einzelheiten bekannt. Es kam eine Spendensumme von rund 670 Euro zusammen, die zu einem späteren Zeitpunkt überreicht wird.

Allen Beteiligten des Benefizkonzertes dankt der Frauenchor – denn sie alle haben zum Gelingen des Konzertes beigetragen: Mitgemacht haen der Posaunenchor Varel unter Leitung von Michael Karußeit, die Solistinnen Gabriela Heupgen und Finja Jelinski (Querflöte), Martina Nieding und Kerstin Jelinski (Altblockflöte) sowie Merle Jelinski (Gesang) und Morten Kollstede (Klavier).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Barbara Schweizer als 1. Vorsitzende des Frauenchors bekam beim Konzert als Dank für die geleistete Arbeit einen Blumenstrauß geschenkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.