Zetel Jede Menge los war am Sonntag beim Flohmarkt im Zeteler Hankenhof. Viele Besucher schauten beim Secondhandmarkt von Frauen für Frauen vorbei, um nach Schnäppchen und alten Schätzen zu suchen.

Bislang hatte Petra Frers den Flohmarkt organisiert. Nun zieht sie sich aus persönlichen Gründen als Organisatorin zurück. Petra Frers hatte im März 2011 die Veranstaltung ins Leben gerufen. Der Markt entwickelte sich schon nach kurzer Zeit als „Renner“, zweimal im Jahr („Frühlingserwachen“ und „Herbstgeflüster“) bevölkerten Gäste aus der gesamten Region den Flohmarkt. Jetzt sucht Petra Frers nach einem Nachfolge-Kandidaten. Interessenten können sich bei ihr unter Tel. 04453/4334 melden.„Ich helfe natürlich mit und unterstütze weiterhin“, sagt sie. Petra Frers möchte das neue Organisationsteam einarbeiten.

Beim letzten Flohmarkt von Petra Frers ging es am Sonntag noch einmal turbulent zu. 50 Aussteller präsentierten im Hankenhof ihre Waren. Im Außenbereich zeigten zusätzlich 25 Händler, was sie anzubieten haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit ein wenig Wehmut begleitete die Organisatorin ihren letzten Einsatz als Cheforganisatorin. „Es ist schon ein komisches Gefühl mit einer ganz tollen Stimmung. Viele Marktbeschicker haben sich bei mir für die gute Zusammenarbeit bedankt und sich erkundigt, wie es mit der Veranstaltung weitergeht. Damit geht eine Ära zu Ende“, sagte sie. Eine Antwort konnte die gebürtige Varelerin, die mittlerweile in Zetel wohnt, nicht geben: „Noch ist nicht geklärt, wie sich die Situation entwickelt. Ich bin gespannt darauf.“ Aussteller und Besucher hoffen natürlich darauf, dass die Erfolgsgeschichte fortgesetzt wird.

An diesem Dienstag, 12. April, steht für das Orga-Team ein Abschiedsessen auf dem Programm. Dann wird auch über die Nachfolge gesprochen.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.