VAREL Gudrun Uhr steht ein weiteres Jahr an der Spitze der KG Waterkant. Bei der Jahreshauptversammlung wurde die Präsidentin wiedergewählt. Sie berichtete von einer erfolgreichen Saison mit einem engagierten Elferrat sowie aktiven Garden mit ihren Ausbilderinnen und Betreuerinnen sowie fleißigen Helfern.

Hinter dem Vereine liegt eine erlebnisreiche Karnevalszeit. Kinderprinzenwahl, Bunter Abend, Kinderkarneval im Tivoli und Kinderfasching in der Weberei waren einige öffentliche Veranstaltungen. Intern hatten die Aktiven der KG Waterkant viele Besuche bei Vereinen im Oldenburger Land zu absolvieren. Nina I. vertrat die Stadt beim großen niedersächsischen Prinzentreffen in Hameln.

Höhepunkt war der Karnevalsumzug, den 10 000 Menschen verfolgten. 53 fantasievoll ausstaffierte Wagen und Fußgruppen zogen durch die Stadt. Mönche, Meeresgetier, und Hexen waren vertreten. Zum zweiten Mal in Folge stand eine Prinzessin allein an der Spitze des närrischen Volkes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In ihren Ämtern bestätigt wurden bei den Wahlen auch Lars Oberbeck als Vizepräsident, Sascha Renken als Schriftführer sowie Claudia Lott als Schatzmeisterin.

Veränderungen ergeben sich im Elferrat. Gerlinde Ramusovic, Hergen Scholz und Mike Saß scheiden aus dem Elferrat aus. Dem Vorstand zur Verfügung stehen werden weiterhin Danja Hollje, Tomke Popken, Ilona Scheliga, Manfred Baumgart, Thomas Römermann, Christian Haugwitz, Andreas Kerber, Uwe Hamann, Ralf Grotelüschen und Andreas Thönnes. Nina Baumgart wird nach ihrer Amtszeit als Prinzessin ebenfalls im Elferrat mitarbeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.