„Männer haben Muskeln, Männer stehen ständig unter Strom“: Matthias Liebetruth, Sänger der Ö-Band mit frappierender Grönemeyer Stimme, lässt im Hit „Männer“ die Muskeln spielen. Mit einem Best of Herbert Grönemeyer und einem Best of Sommerwetter ist der Schortenser Sommer zu Ende gegangen. Zur Grönemeyer-Tribute-Band „Ö-Band“ aus Hannover zog es abermals rund 1500 Besucher vor die Bürgerhaus-Bühne, die die Musik und die kühlen Getränke mit Nachbarn, Freunden oder Familie genossen. Die Band sang, rockte und balladierte sich kreuz und quer durch das Grönemeyer-Repertoire, mochte „Musik, nur wenn sie laut ist“, besang die „Männer“ und den „Vollmond“. Und dabei beeindruckte vor allem Sänger Matthias Liebetruth mit einer beinahe wie geklonten Grönemeyer-Stimme. Bei 26 Grad noch um 22 Uhr waren natürlich auch die Gastronomen mit dem Getränkeumsatz mehr als zufrieden. Und Bürgerhaus-Chef und Schortenser-Sommer-Organisator Uwe Burgenger sowieso: Insgesamt 5000 Besucher sind ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis. BILDer:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.