Neuenburg Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des „Seelenbrechers“ genügt und die Frauen sind psychisch gebrochen. Das Niederdeutsches Theater Neuenburg beginnt das Jahr 2017 mit der niederdeutschen Version des Psycho-Thrillers „De Seelenbreker“ („Der Seelenbrecher“) aus der Feder des Bestseller-Autors Sebastian Fitzek. Bei dem „Seelenbreker“ handelt es sich um „dat besünnere Stück“, das das Theater alle zwei Jahre zeigt.

Die Regie hat (erstmals in Neuenburg) die Profi-Regisseurin Anke Hempel aus Bremerhaven übernommen. Sie schafft es, die Spannung aus dem Buch uneingeschränkt auf die Bühne zu übertragen, freut sich das Theaterteam, das auch zum Jahreswechsel mitten in den Proben ist.

In dem Stück geht es um den „Seelenbreker“, der kurz vor Weihnachten wieder aktiv wird, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen – doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt ...

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit seinem Thriller „Seelenbrecher“ hat Sebastian Fitzek seinen Ruf als Star des deutschen Psychothrillers gefestigt. Gleich der erste Psychothriller des promovierten Juristen, „Die Therapie”, eroberte die deutsche Taschenbuch-Bestsellerliste. Bald darauf erschienen die Titel „Amokspiel” sowie „Das Kind”.

Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

Regisseurin Anke Hempel ist seit ihrem Regiedebut 2010 am Landestheater Schleswig-Holstein als freie Regisseurin tätig. Im letzten Jahr inszenierte sie an der Döser-Speeldeel Cuxhaven, an der Niederdeutschen Bühne Nordenham sowie an der Niederdeutschen Bühne Delmenhorst.

Traute Börjes-Meinardus Redakteurin / Redaktion Varel
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.