Varel Anlässlich des 11. bundesweiten Vorlesetages werden Vorleserinnen des Projekts „Wintergeschichten“ der Bürgerstiftung in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Varel am Sonnabend, 22. November, ab 10 Uhr vorlesen. Vorgelesen wird in zwei Altersgruppen: für Kinder von drei bis sechs Jahren und für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bundesweit werden am 21. und 22. November etwa 100 000 ehrenamtliche Vorleser Kindern im Kita- und Grundschulalter Geschichten und Bücher nahebringen und damit ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzen.

Das Projekt „Wintergeschichten“ gibt es seit Gründung der Bürgerstiftung. Es arbeitet nachhaltig für die Förderung der Leseaktivitäten von Kindern. Seit neun Jahren werden in der Zeit nach den Herbstferien bis zu den Osterferien den Kindern in Grundschulen, Kindergärten und Büchereien durch ehrenamtlich tätige Vorleserinnen einmal wöchentlich spannende Geschichten angeboten. So wird vielen Kindern ein Einblick in die fantasievolle und spannende Welt der Kinderbücher ermöglicht und die Freude am Schmökern und Lesen vermittelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bürgerstiftung stellt den Frauen beliebte und aktuelle Kinderbücher zum Vorlesen zur Verfügung und organisiert einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Die Stiftung Lesen berät und unterstützt das Projekt. In den Schulen wird in den großen Vormittagspausen oder am Nachmittag vorgelesen, in der Stadtbibliothek Varel jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr.

Wer Interesse an der Mitarbeit hat, kann sich melden bei Projektleiterin Ulrike Marks unter Telefon 04451/ 84526 oder ulrike-marks@t-online.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.