Neuenburg 555 Jahre Schloss Neuenburg – das muss gefeiert werden. Dazu haben die Neuenburger von Samstag, 17. Juni, bis Montag, 19. Juni, beim 190. Neuenburger Markt ausgiebig Zeit. Bereits zum zwölften Mal findet das Fest auf dem Dörpplatz bei der Raiffeisen-Warengenossenschaft statt.

Los geht es am Samstag um 13.30 Uhr mit einem historischen Umzug durch den Ort, mit dem der 555. Geburtstag des Schlosses gefeiert werden soll. Um 15 Uhr beginnt dann der Markttrubel auf dem Dörpplatz. Offiziell eröffnet wird die Feier um 16 Uhr durch Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann. Nach den Ansprachen gibt es Freibier für die Gäste. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg und von der Musik- und Showband Grabstede. Ab dem späten Nachmittag wird gefeiert: Im Festzelt heißt das Motto ab 17 Uhr „Rock im Dörp“. Dann legen DJ Westi und DJ Nightflyer auf. Der Eintritt zur Fete ist frei.

Am Sonntag geht es um 10.30 Uhr mit dem Markttrubel weiter. Außerdem ist der Sonntag verkaufsoffen: Ab 13 Uhr haben die Läden in Neuenburg geöffnet; Ladenschluss ist um 18 Uhr. Außerdem sorgt ab 14 Uhr Gitarrist Hendrik Löw für Live-Musik beim Neuenburger Markt. Beim Markt gibt es außerdem was zu gewinnen, denn der Gewerbeverein Neuenburg veranstaltet eine große Markttombola. Um 16 Uhr werden am Festsonntag die Gewinner bekanntgegeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Montag, dem letzten Tag des Neuenburger Marktes, geht es ruhiger zu. Marktbeginn ist erst um 14 Uhr und ab 15 Uhr beginnt das Seniorenprogramm im Festzelt auf dem Dörpplatz. Auf der Bühne steht die „Gießelhorster Dörpskapell“ und sorgt für Musik.

Das Programm im Überblick

Samstag, 17. Juni 13.30 Uhr: Historischer Umzug durch Neuenburg 15 Uhr: Markttrubel beginnt auf dem Dörpplatz 16 Uhr: Eröffnung im Festzelt durch Bürgermeister Heiner Lauxtermann, Freibierausschank, Musik vom Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg und Musik- und Showband Grabstede 17 Uhr: „Rock im Dörp“ mit DJ Westi und DJ Nightflyer

Sonntag, 18. Juni 10.30 Uhr: Marktbeginn 11.30 Uhr: Erbsensuppe 13 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag (bis 18 Uhr) 14 Uhr: Live-Musik mit Gitarrist Hendrik Löw 16 Uhr: Bekanntgabe der Gewinner der Markttombola

Montag, 19. Juni 14 Uhr: Marktbeginn 15 Uhr: Seniorennachmittag im Festzelt auf dem Dörpplatz mit der „Gießelhorster Dörpskapell“

Christopher Hanraets Redakteur / Redaktion Varel
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.