BOCKHORN Der Shanty-Chor Bockhorn nimmt im neuen Jahr wieder richtig Fahrt auf. Das teilte jetzt Pressesprecher Hans-Georg Drescher mit. Gleichzeitig zog er auch Bilanz: „2011 war für uns ein sehr erfolgreiches Jahr. 29 Auftritte in Nah und Fern waren sowohl musikalisch als auch organisatorisch ein großes Stück Arbeit.“ Unter anderem waren die Bockhorner auf Hafenfesten in Fedderwardersiel und Barßel, im Kurhaus in Horumersiel, auf dem Kramermarkt in Oldenburg sowie bei verschiedenen Anlässen in ihrer eigenen Gemeinde zu hören.

Drescher erklärte: „Der Shanty-Chor Bockhorn hat immer ein Publikum getroffen, dass er mitnehmen und begeistern konnte. Zustimmung durch Mitsingen, Schunkeln, Tanzen und Rufen nach Zugaben sind das beste Zeugnis für einen gelungenen Auftritt.“ Er hob dabei auch die Leistung der Musikgruppe hervor, die immer montags von 15 bis 18 Uhr unter der Regie der Chorleiterin Gudrun Hoffmann die Titel ausarbeitet. Zu dieser Gruppe gehören Horst Diers und Brigitte Oltmanns am Akkordeon, Rolf Janßen (Gitarre, Bass) und Drescher selbst (Bass, Mundharmonika).

Wenn der Chor das Konzept angenommen habe, folge die Feinarbeit mit Melodie, Rhythmus, Sprache und Ausdrucksformen, erklärte Drescher. „Dabei lässt die Chorleiterin nichts durchgehen, Fehler müssen sofort bereinigt werden.“

Oft hätten Chormitglieder gute Ideen und Anregungen, die diskutiert werden. „Wir haben durch beharrliche und gründliche Arbeit an unserem Repertoire viel erreicht. Es wird zukünftig unsere wichtigste Aufgabe sein, einerseits dieses hohe Niveau zu halten und andererseits das Liedprogramm, derzeit rund 100 Titel, durch anspruchsvolle Neuheiten zu erweitern.“

In diesem Sinne würde der Shanty-Chor Bockhorn nun erfolgsmotiviert und voller Ideen ins neue Jahr gehen. Am Mittwoch, 18. Januar, 19 bis 21 Uhr, beginnt der Chor wieder seine regelmäßigen Übungsabende im Jugend- und Seniorenzentrum an der Kirchstraße. Vier neue Titel werden einstudiert, die bei den nächsten Auftritten für Überraschung sorgen sollen.

Wer Interesse daran hat, mit zu singen, ist an diesen Abenden jederzeit willkommen. Wer den Chor engagieren möchte, kann sich an den Vorsitzenden Max Müller, Telefon 04453/71414, oder den Schriftführer und Moderator Jochen Breyer, Telefon 04453/978018, wenden. Dort gibt es weitere Auskünfte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.