Moorwarfen Das Programm für das 18. Dorffest in Moorwarfen von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juni, steht fest: Der Veranstaltungsort wurde diesmal vom Bolzplatz hinter dem Kindergarten zur Landgaststätte „Parkhaus“ Moorwarfen verlegt. Fast alle Aktionen finden in den Räumen und außerhalb des Lokals statt.

Das Fest startet am Freitag, mit dem Schmücken des Ortes, dazu treffen sich die freiwilligen Helfer um 15 Uhr beim „Old Schoolhus“. Am Sonnabend ist ab 19 Uhr Einlass im „Parkhaus“, der bekannte DJ Werner Hajen aus Jever sorgt für die musikalische Gestaltung des Abends.

Unterbrochen wird sein Programm gegen 21 Uhr von „De Spassmakers“, die den Gästen richtig einheizen werden. Zudem gibt es eine Tombola mit vielen Preisen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Sonntagmorgen startet um 9 Uhr mit dem Trommler- und Pfeiferkorps aus Sillenstede, der marschiert vom „Old Schoolhus“ zum Amselweg, um den alten Brunnenmeister Heinz Heeren abzuholen. Weiter geht es zu seinem Nachfolger und von dort zum Brunnen der Familie Siuts an der alten Bundesstraße. Hier findet die Amtsübergabe mit Wasserprobe statt.

Beim „Parkhaus“ beginnt unterdessen ab 10 Uhr ein Flohmarkt, hier sind nur Privatanbieter zugelassen. Ein Gottesdienst mit dem Posaunenchor schließt sich um 11.30 Uhr an.

Die Küchen können an diesem Tag kalt bleiben, denn ab 12.30 Uhr gibt es ein Mittagessen. Die Freiwillige Feierwehr Jever präsentiert Fahrzeuge und Geräte und der Shantychor Moorwarfen sorgt für die musikalische Unterhaltung am Nachmittag, es werden auch noch weitere Attraktionen und Überraschungen angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gesorgt.

An beiden Tagen wird ein kostenloser Shuttle Service angeboten. Dieser fährt von Moorwarfen zum „Parkhaus“ und umgekehrt, und zwar am Sonnabend in der Zeit von 18.30 bis 20 Uhr und von 0.30 bis 2 Uhr sowie am Sonntag von 10.30 bis 11 Uhr und von 16 bis 17 Uhr.

Das Organisationsteam wünscht sich eine zahlreiche Beteiligung der Moorwarfer Einwohner und hofft dabei auf die neuen Bewohner aus dem Baugebiet Moorwarfen-Voßhörn, sowie auf viele weitere Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.