Neuenburg Alles ist eine Frage der Perspektive, jeder hat eine andere Meinung, keine davon ist die richtige. Matrosinnen halten sich für stark, andere für klug, der Smutje will die Welt retten, der Kapitän konzentriert sich auf seinen Rum, während die Matrosinnen um das Kommando kämpfen. Der blinde Passagier hatte im Leben bisher nie eine Chance, eine andere Passagierin mit Star-Allüren hält sich für Gottes Geschenk an die Menschheit.

Vielfalt der Charaktere

Die Vielfalt der Charaktere, die sich auf dem „Seelenverkäufer“ treffen, ist genauso absurd wie realistisch. Mit ihrem Stück „Dat Narrenschipp“ spiegeln die jungen Schauspieler der Theaterschule des Niederdeutschen Theaters Neuenburg den haltlosen Zeitgeist, mit dem sie aufwachsen.

Rollenbesetzung, Regie und Team bei „Dat Narrenschipp“

Die Mannschaft: Daniel Meine (Kapitän), Lara Bohlen (Steuerfrau), Anni-Marleen Gerhardt (Maschinistin), Joke Lübben und Mats Müller (Matrosen), Jenna Howe, Jane Röstel, Nadine Schulze und Marie Lambrette (Matrosinnen), Ronja Meyer (Funkerin), Jelde Carstengerdes (Smutje), Daice Renken (Klabautermann)

Die Gäste: Kira Aden (April Sternagel), Alexander Busch (Oliver Kolowski), Marie Meemken (Maris Damrau), Jule Röstel (Eislynn Jansen, Träumerin), Lisa Schulz (Gluthilde Schröder, Öko-Bäuerin), Selina Rosin (Mila Schmitt), Kea Bredehorn (Blinder Passagier Luisa)

Regie: Gudrun Oeltjen-Hinrichs, Regieassistenz Alfons Wojakilowski

Weitere Mitarbeiter: Ronja Carstens, Nina Cramer, Inge Trey (Kostüme/Requisite/Maske), Ferdinand Müsker (Plattdeutsch-Pate), Elisabeth Lambrette (Inspizienz), Grete Braams (Catering), Ellen Evers (Organisation), Ewald Meine (Bühnenbild); Günter Diers, Wolfgang Fischer, Harry Heine, Karl-Heinz Kraul, Fritz Höfers, Werner Wilksen, Karl-Heinz Klockgether und Norbert Meine (Bühnenbau)

Und sie zeigen – mit der Figur des Klabautermanns – wie gut sie verstanden haben, dass es einen nicht weiterbringt, sich selbst und anderen etwas vorzumachen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Freitagabend präsentierten die Nachwuchstalente die gelungene Premiere vor einem fast vollen Saal im Vereenshuus. Sie nahmen die Zuschauer mit auf eine Reise, die trotz des philosophischen Hintergrunds von der ersten bis zur letzten Minute amüsant, unterhaltsam und fesselnd ist.

Alle Schauspieler haben die Zuschauer begeistert und sind gekonnt in ihren Rollen versunken – den nicht enden wollenden Applaus am Ende haben sie alle verdient.

Galionsfigur des Stücks ist Marie Lambrette als Matrosin Anastasia, die die Zuschauer mit ihrem Blick in den Bann zieht. Auch Nadine Schulze als Matrosin Troper-Lies, Daniel Meine als Kapitän und Lisa Schulz als Öko-Bäuerin Gluthilde haben bei der Premiere begeistert. Eine herausragende schauspielerische Leistung zeigte außerdem Lara Bohlen als Steuerfrau Jaymi.

Weitere Aufführungen

Weitere Aufführungen sind am Freitag, 10. Juli, 19.30 Uhr, Sonntag, 12. Juli, 19.30 Uhr und Mittwoch, 15. Juli, 19.30 Uhr. Schulvorstellungen sind am 13. Juli, 9 und 11 Uhr. Der Kartenverkauf im Bühnenbüro (Urwaldstraße 37) ist dienstags und freitags, 9 bis 11 Uhr, 15.30 bis 17.30 Uhr.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.