Dangast Eine Weltpremiere haben die Besucher der Andachtsreihe „Kirche am Deich“ am Donnerstagabend am „Kunststall“ in Dangast erlebt. Erstmals trat die Folkband „Tides of Time“ auf und begeisterte auf Anhieb das Publikum.

Vielseitiges Programm

Mit irischer Folklore überzeugten Achim Vollmer, Regina Osterloh und der Obenstroher Pfarrer Edgar Rebbe, der sich an diesem Abend besonders vielseitig zeigte. Er spielte nicht nur in der Band mit, sondern hielt auch die Meditation und begleitete mit der Gitarre die Gemeinde bei den Kirchenliedern.

„Tides of Time“ gab mit ihrem Auftritt auch einen Vorgeschmack auf den Folkabend am Freitag, 15. September, um 19 Uhr im Gemeindehaus Obenstrohe. Bei diesem Konzert ist von amerikanischem über skandinavischen bis zu irischem und schottischem Folk eine breite Palette an Musik zu hören.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der „Kirche am Deich“, hat am Donnerstag Inka Friese über die Geschichte des „Kunststalls“ informiert. Rieke-Christin Immel las aus der Bibel vor.

Andacht am Gröningshof

Die Andachtsreihe wird am kommenden Donnerstag, 17. August, um 19 Uhr am Gröningshof in Dangast, Oldeoogstraße 12, fortgesetzt. Pfarrer Martin Kubatta hält dort die Meditation, Werner Gröning erzählt etwas zum künstlerischen Hintergrund des Ortes. Das Akkordeonduo „Hafenmelodie“ spielt, und Anna-Sophie Köster liest aus der Bibel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.