Cleverns In Cleverns bieten die zahlreichen Blühflächen nun einen farbenfrohen Anblick und laden eine Vielzahl von Insekten ein. Auch hinter dem Dorftreff wurde eine von der niedersächsischen „Stiftung Kulturlandpflege“ geförderte Blühfläche angelegt.

Anmelden

Zwei Termine gibt es: Donnerstag, 25. Juli, 14.30 bis 17.30 Uhr, und Mittwoch, 7. August, 15 bis 17 Uhr, im Dorftreff Cleverns. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro pro Kind. Anmeldungen bis zum 23. Juli per E-Mail an: birgit.luiken@gmail.com.

Birgit Luiken und Gustav Zielke hatten das Projekt gestartet, um die Biodiversität in der Altgemeinde Cleverns-Sandel zu unterstützen, darunter besonders Bestäuber wie Wildbienen und Hummeln. Rund 8000 Quadratmeter Wiesen stehen nun in der gesamten Altgemeinde in voller Blüte.

Die Blühfläche hinterm Dorftreff soll als Anschauungsobjekt für eine Mal- und Bastelaktion dienen: Kinder gestalten mit Birgit Luiken und Pastorin Katrin Jansen an zwei Terminen ein großes „Wiesenbild“ und bauen wetterfeste Insekten. Beides soll zum Dorffest in Cleverns am 25. August im Gottesdienst ausgestellt werden, anschließend können die „Insekten“ mit nach Hause genommen werden und z.B. den eigenen Garten verschönern.

Pastorin Katrin Jansen und Birgit Luiken leiten die Aktion gemeinsam. Kinder von 5 bis 10 Jahren können zusammen mit Erwachsenen teilnehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.