Carolinensiel Mit zwei Sonderausstellungen eröffnet das Deutsche Sielhafenmuseum am Freitag, 16. März, um 11 Uhr die Saison 2018: In der Alten Pastorei ist die Kunstausstellung „Heimathaven“ zu sehen, im Kapitänshaus „Teeblättchen trifft Robinson – Onno Behrends Sammelbilder für Weltentdecker“.

Hinter „Heimathaven“ verbergen sich Maler Peter Barthold Schnibbe und Fotokünstler Hans-Jürgen Dehn aus Weyhe. Auch wenn die beiden in unterschiedlichen Gattungen arbeiten, verbindet sie doch einiges: Schnibbe verwendet oft Fotos als Bildvorlage, Dehn fängt die Wirklichkeit fotografisch ein und verfremdet sie. Beide sind von maritimen Motiven fasziniert – Schiffe, Meer und Küste.

Das Café „Heimathafen“ an der Ostseite des Museumshafens stellt ebenfalls Bilder der beiden Künstler aus. Die Ausstellung ist bis 24. Juli im Sielhafenmuseum zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Sonderausstellung „Teeblättchen trifft Robinson“ entstand zusammen mit der Universitätsbibliothek Oldenburg und der Firma Onno Behrends Tee in Norden. Zu sehen sind die Sammelbilder von Onno Behrends, die in den 1930er bis 1950er Jahren Tee-Packungen beigelegt waren. In einer Zeit, als es noch keinen Fernseher gab, beflügelten die Geschichten von „Teeblättchens Reise“ die Fantasie nicht nur von Kindern.

Die jeweils 120 prächtig gestalteten Bilder einer Serie brachten vergangene Zeiten und ferne Welten in die heimischen vier Wände. Der Erfolg war so groß, dass das Teehaus Behrends einen Bilderdienst einrichtete, der Bilder tauschte. Sammelalben, Utensilien und Werbemittel, die Original-Vorlagen, Exponate rund um den Tee und ein Begleitprogramm machen die Ausstellung interessant.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.