Bockhorn Eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung erlebte Schlager-Fan Erika Sollermann aus Bockhorn. Sie feierte jüngst ihren 60. Geburtstag in der Altdeutschen Diele in Steinhausen und den bewegendsten Moment der Party fasst sie so zusammen: „Glaube an deinen Traum, er könnte wahr werden.“ Denn Ehemann Hinrich, die Kinder Jennifer und Julian und die Freundinnen Ilga und Kerstin hatten einen Ehrengast eingeladen: Plötzlich kam er aus dem Hintergrund und sang: „Happy Birthday“. Es war Bernhard Brink, das große Schlager-Idol von Erika Sollermann.

„Ich war hin und weg“, erzählt sie. Bernhard Brink sang eine dreiviertel Stunde lang, zum Beispiel sein aktuelles Lied „Mein Herz schaut mich fragend an“ oder seine Hits „Lieder an die Liebe“ und „Blondes Wunder“. Erika Sollermann kennt den Barden aus Nordhorn, der jetzt in Berlin lebt, schon lange, seit 13 Jahren folgt sie ihm zu vielen Konzerten. Später trat dann auch noch die Schlagersängerin Sabrina Stern bei der Feier auf („Das schaffst nur Du“).

Und es blieb nicht bei dem Auftritt in der Altdeutschen Diele, am nächsten Morgen erschien Bernhard Brink zum Frühstück im Zuhause der Sollermanns an der Lindenstraße in Bockhorn und signierte die Terrassentür.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun hat Erika Sollermann selbst eine richtige Musik-Geschichte. Sie war schon im Fernsehen als Zuschauerin bei Schlager-Paraden zu sehen. Früher war sie ein großer Fan von Howard Carpendale. Doch als der erst mit großem Pomp seinen Abschied von der Bühne verkündete, dann aber kurze Zeit danach weitersang, wendete sie sich ab: „Die Zeit nehme ich mir jetzt für Bernhard.“ Der sei ein „unheimlich sympathischer, natürlicher Mensch, viel Fan-näher als Howard“.

Ein anderer, der König von Mallorca, Jürgen Drews, signierte schon ihr Auto. Mit dem Besuch von Bernhard Brink in Bockhorn, den Erika Sollermann als guten Bekannten bezeichnen darf, „konnte ich allen zeigen, dass ich mit meinen Schlager-Geschichten nicht gesponnen habe“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.