Bockhorn Ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art – und vor allem für den guten Zweck – hat am Sonntagabend in der Bockhorner St.-Cosmas-und-Damian-Kirche stattgefunden. Das brachte sogar Pastorin Ute Ermerling etwas aus dem Konzept. „Ich begrüße sie recht herzlich zu unserem Gottesdienst“, versprach sie sich. Denn erstmals wurde die Veranstaltung der „Happy German Bagpipers“ wie eine christliche Andacht mit Orgelmusik eröffnet.

Zum zehnten Mal stellte die Kirchengemeinde den sakralen Bau für ein Konzert mit einer außergewöhnlichen Dudelsack-Showband aus Jade im Rahmen der NWZ-Weihnachtsaktion zur Verfügung. Die Musiker boten vor über 300 Gästen zusammen mit der Organistin Gaby Menzel aus Schweiburg ein außergewöhnliches Konzert in der noch immer weihnachtlich geschmückten Kirche.

Auf dem Programm standen Lieder aus den 50er und 60er Jahren sowie latein-amerikanische, arabische und schottische Stücke bis hin zum Rock’n’Roll. Mit ihrer „Entertainment Pipe Music“, die sie selbst arrangieren und komponieren, begeisterten die Dudelsackspieler mit ihrem eigenen Sound.

Die Zuhörer waren von den Orgelsolos und ebenso vom Zusammenspiel aller Instrumente hellauf begeistert, oft schunkelten sie zur Musik und spendeten tosenden Beifall. „Die Stimmung war überwältigend“, waren sich am Ende alle Beteiligten einig.

Jürgen Westerhoff, verantwortlicher Redakteur der Nordwest-Zeitung für die Weihnachtsaktion, informierte das Publikum über das Engagement des Verlags. Bis Ende Januar wird mit Hilfe der Weihnachtsaktion Geld für den Bau eines Musiktherapiehauses an der Oldenburger Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie gesammelt.

Er zeigte sich vor allem vom gestiegenen Zuspruch in Bockhorn begeistert. „So voll wie diesmal war die Kirche in den vergangenen zehn Jahren nicht“, sagte er: „Es sind kontinuierlich immer mehr geworden“, freute er sich über das Interesse an der Veranstaltung in der Friesischen Wehde.

Nach fast zwei Stunden mit flotter und manchmal auch besinnlicher Musik spendeten die Besucher insgesamt 1329,30 Euro für den guten Zweck. „Das ist ein großartiges Ergebnis“, betonte Jürgen Westerhoff. Damit beträgt der aktuelle Spendenstand der NWZ-Weihnachtsaktion bereits mehr als 205 000 Euro.


Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/weihnachtsaktion 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.