Neuenburg 100 Senioren der Gemeinde hat der stellvertretende Bürgermeister Fred Gburreck am Montag beim Seniorennachmittag auf dem Neuenburger Markt begrüßt. Im Festzelt packten Ratsmitglied Angela Röbke und die Sozialarbeiterinnen Joanne Hagen und Swenja Joseph mit an, als die Senioren auf Einladung der Gemeinde und der Schausteller mit Kaffee und Berlinern bewirtet wurden. Gburreck begrüßte unter den Teilnehmern auch die Ratsmitglieder Hans Bitter, Wolfgang Neumann und Heinrich Meyer.

Aus Sicht der Gemeinde ist der Neuenburger Markt gut verlaufen. „Am Sonnabend hatten wir eine wunderbare Veranstaltung mit dem Public Viewing, obwohl es nur ein Unentschieden gab“, erinnerte Gburreck an die Übertragung des Fußballspiels Deutschland-Ghana. Anschließend trat die Band „Harum Scarum“ auf, „für Neuenburg war das schon ein besonderes Ereignis“, so Gburreck. Sehr gut besucht, trotz sparsamer Witterung, war der Flohmarkt gewesen. Die Schausteller seien auch zufrieden gewesen, sagte Gburreck. „Die Erwartungen sind erfüllt. Es sind ja weitere Karussells hier, von Jahr zu Jahr ist das besser geworden“, freute er sich aus Sicht der Gemeinde. Zur Musik der „Dörpsmus’kanten“ aus Bockhorn schunkelten die Besucher schon bald mit, spätestens als die „Nordseewellen“ – zumindest musikalisch – rauschten. Hans Bitter und Fred Gburreck ermittelten die ältesten Besucher des nachmittags: Es sind Johanne Ulrichs (94) und Werner Egidius (91). Beide erhielten einen Blumenstrauß und die besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.