ZETEL Längst im Griff hat Zetels Kulurkoordinator Iko Chmielewski die Veranstaltungs-Planung für 2011. Auch dann wird das Neuenburger Vereenshuus wieder zum beliebten Treffpunkt für Kultur-Interessierte aus der ganzen Region. Das vorläufige Programm sieht als erstes am 11. Februar, 11 Uhr, ein Gastspiel des Kindertheaters „Annes Bühne“ mit dem Stück „Das kleine Ich bin Ich“ vor. Karten gibt es in den Kindergärten und im Kulturbüro der Gemeinde, Telefon 04453/935299. Abends folgt dann um 20 Uhr das Einpersonenstück „Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf“ von Bodo Kirchhoff. Am 12. und 13. Februar gibt dann das Ballettstudio „Karena“ den Ton im Vereenshuus an. Anlässlich des 100-jährigen Internationalen Frauentages wird am 5. März das Stück „Witwendramen“ aufgeführt. Ein Kontrastprogramm am 19. März: Der „Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch“ tritt auf.

Vom 23. bis 29. Mai wird die Neuenburger Kunstwoche wieder für Aufsehen sorgen, vom 13. bis 19. Juni findet die Brass-Akademie statt. Die Theaterschule Neuenburg liefert vom 24. Juni bis 24. Juni bis zum 6. Juli eine Improvisation zum Thema „Nich noch’n Casting“ und für den 9. September steht Heinrich Meyer, Kleinkunstexperte der Zeteler SPD wieder in den Startlöchern. Kultur-Interessierte dürfen schon jetzt gespannt sein, welche Künstler er dann im Vereenshuus präsentieren will. Eine Musical Mix-T(o)ur ist für den 22. Oktober geplant (Ticket- und Infohotline Telefon 0203/87968 7 ab 17 Uhr oder zimmermann@dt-veranstaltungsservice.de).

Am 26. Oktober beginnen dann wieder die beliebten Gitarrentage im Vereenshuus, zu denen Musiker aus ganz Deutschland erwartet werden. In diesem Zusammenhang gibt es am 29. Oktober im Vereenshuus ein Konzert auf der Bühne, ein zweites – als Teilnehmerkonzert – folgt am 30. Oktober. Am 26. November tritt „Bidla Buh“ auf Einladung der Neuenburger „Bahner“ mit ihrem Weihnachtsprogramm auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Informationen erteilt Iko Chmielewski im Rathaus Zetel unter Telefon 04453/935 299.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.