Sillenstede Nein, die Schwerter und Streitäxte werden nicht immer geschwungen, wenn die „Astringer Strieder“ einladen. Klein, fein und sehr weihnachtlich präsentierte sich der Mittelalterverein am Sonnabend auf dem Gelände ihres Vereinslokals, dem „Kultkrug“ in Sillenstede. Erstmals hatten sich Uwe Martens, Wirt des Kultkrugs, und die friesischen Krieger zu einem kleinen Markt rund um das offene Feuer zusammengeschlossen.

Doch ganz ohne kriegerische Betätigung ging es dann doch nicht: Mit dem Bogen auf einen Apfel schießen, ganz nach dem Vorbild Wilhelm Tells, war eine der Attraktionen. Darüber hinaus gab es in den malerischen mittelalterlichen Zelten von gebackenen Apfelringen über süße Waffeln bis zu allerlei Getränke.

„Klein, aber fein“, so präsentierte sich der Markt in der ersten Auflage. Eigentlich hätte auch die Gruppe „Tam Lin“ spielen sollen, die konnten aber wegen zu vieler Termine in der Vorweihnachtszeit nicht vorbeikommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir werden diesen ‚Julmarkt‘ auch im nächsten Jahr veranstalten und das Angebot weiter ausbauen“, da sind sich Uwe Martens und Mona Closter-Braun von den Astringer Strieders schon beim ersten Mal einig.

Und plötzlich taucht er auf, mit weißem Bart und rotem Mantel: Der Weihnachtsmann. Für jedes Kind hat er eine süße Kleinigkeit dabei und macht den Markt gerade für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.