Dangast Die „Kirche am Deich“ in Dangast lockte auch bei der sechsten Andacht dieser Reihe wieder etwa 200 Gäste an. Am Dangaster Siel fand am späten Donnerstagabend dieser „etwas andere Gottesdienst“ statt. Konstanze Radziwill blickte mit den Besuchern auf den Horizont – auf der einen Seite der Blick auf Wilhelmshaven, auf der anderen auf das Binnentief.

Sie erinnerte daran, dass der Jadebusen einst viel größer war – bis zum Bau des Siels und der Hafenanlage. Das habe dem Schutz vor Sturmfluten gedient und die Arbeit der Fischer erleichtert, die damals ihre Fänge mit dem Schlickschlitten vom Schiff an Land beförderten. „Eine sinnvolle Maßnahme, die nicht einmal mein Vater, der Maler Franz Radziwill, kritisiert hat“, sagte sie.

„HorizontErweitern“ war das Thema dieses Gottesdienstes, bei dem Pfarrer Edgar Rebbe die Meditation hielt. Luca Tjarks las aus dem Evangelium, der Shanty-Chor „De Freesen ut Varel“ umrahmte die Andacht musikalisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Kirche am Deich“ wird am Donnerstag, 13. August, fortgesetzt, wieder um 19 Uhr, diesmal am Speicherpolder hinter dem Siel. „WasserLeiten“ ist das Motto. Helmut Gabriel-Jürgens informiert über den Ort, Pfarrerin Elke Andrae hält die Meditation. Anna Greulich liest, Uwe Mahnken begleitet den Gottesdienst mit dem Akkordeon.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.