+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Bootsunfall von Barßel
Verteidigung legt Berufung gegen Urteil ein

VAREL Überschwängliche Freude bei der 21-jährigen Houssena Mohamadou aus Varel. Sie ist die neue Mühlenkönigin und damit Nachfolgerin von Adina Borchers. Am Pfingstsonnabend wurde Houssena beim Mühlenfest von der Jury zur dritten Vareler Mühlenkönigin gewählt.

Bei der Vorstellung aller vier Kandidatinnen durch Moderator Wolfgang Busch hatte Houssena die Jury überzeugt. „Die Jury hat entschieden, aber es war eine Entscheidung um Haaresbreite“, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. Er lobte die Vorstellung der Kandidatinnen, insbesondere auch die der Zweitplatzierten Helen Tapkenhinrichs (19) aus Jaderberg. „Wir haben eine wunderbare Prinzessin und eine wunderbare Königin“, sagte Wagner, der die Entscheidung unter lautem Jubel des Publikums bekanntgab.

Anschließend übergab die scheidende Mühlenkönigin Adina Borchers ihrer Nachfolgerin die „Amtskette“, eine von der Goldschmiedemeisterin Bettina Filmer entworfene Kette mit einem Mühlensymbol. „Ich hatte eine wunderschöne Zeit“, sagte Adina. Dann übergab Kai Janßen der neuen Mühlenkönigin ihren Preis, den beigefarbenen Renault Twingo mit der goldfarbenen Aufschrift „Vareler Mühlenkönigin“. Einziger Schönheitsfehler für Houssena: Sie hat die Führerscheinprüfung noch nicht abgelegt und muss noch ein paar Tage warten, bis sie selbst chauffieren kann. „Ich bin noch ein bisschen aufgeregt, ich freue mich einfach, dass ich gewählt wurde“, sagte Houssena. „Ich habe mir vorgenommen, ganz viele Leute kennenzulernen und Spaß zu haben und andere Leute über unsere Region zu informieren.“ Das hatte Houssena, wie ihre drei Mitbewerberinnen Helen Tapkenhinrichs, Mareike Hellwig (24) und Nina Baumgart (28), in der Vorstellungsrunde schon versprochen. Wolfgang Busch hatte die Bewerberinnen befragt und ihre Hobbys und Berufsausbildung vorgestellt. „Wenn ich Mühlenkönigin bin, kann ich Varel gut repräsentieren“, hatte Houssena in der Vorstellungsrunde gesagt: „Varel ist mir sehr vertraut, Varel ist eine tolle Stadt, und Dangast hat den tollsten Strand.“ Houssena, die in Varel geboren wurde und als Verkäuferin arbeitet, interessiert sich für Mode und Kosmetik, ihre Hobbys sind Sport und Freude treffen. Die Mühlenprinzessin Helen, die als Polizeianwärterin gerade ein Praktikum bei der Stadtverwaltung absolviert, erhält als Preis einen Kurzurlaub im Upstalsboom-Ressort in Kühlungsborn. Auch Nina Baumgart und Mareike Hellwig erhielten Sachpreise als Dankeschön und Erinnerung an den Tag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter den mehr als 400 Besuchern der Veranstaltung waren Friedeburgs Burgfräulein Anna Schlägel, ihre Hofdame Denise Hollje, die Sonnenblumenprinzessin aus Bad Bederkesa, Nadine Anwises, Sonnenblumenkönigin Kathrin Steffens, Ernteprinzessin Tatjana de Buhr (Hesel), Kartoffelkönigin Marina aus Rotenburg und Rhodokönigin Birte, ferner die scheidende Mühlenprinzessin Melanie Renken – und Heinz Gehnke, Landesbeauftragter für die Deutschen Königinnen, in Niedersachsen immerhin 53. Der Jury gehörten an Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, Ratsvorsitzende Hannelore Schneider, Heimatvereinsvorsitzender Hans-Georg Buchtmann, Kai Janßen und Adina Borchers.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-friesland

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://wwww.NWZonline.de/nwztv

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.