Dangast Am Sonntag wurde eine Bilderausstellung der Kreisvolkshochschule Friesland im Kurzentrum Deichhörn eröffnet. Bereits zum 33. Mal bat Dozentin Irmgard Kung jeden ihrer Schüler um ein Werk seiner Wahl für diese Ausstellung.

So sind noch bis zum 17. Mai täglich von 9 bis 19 Uhr 100 Werke in unterschiedlichen Arbeitstechniken zu sehen. Zur Einführung sprach Bürgermeister Gerd-Christian Wagner: „Ich finde das immer wieder faszinierend, was die Bürger so auf die Leinwand zaubern“. Vor drei Jahren hatte er während der Ausstellung das Gemälde einer Wattlandschaft gekauft. Es ziert seitdem sein Dienstzimmer. Auch in diesem Jahr sind Werke von Anfängern und Fortgeschrittenen aller Altersstufen zu sehen und einige auch zu kaufen.

Als jüngste Künstlerin zeigt die 14-jährige Diana Liberga das Werk „Norddeutsche Landschaft“, ein ähnliches Motiv mit dem Titel „An der Küste“ hat die 100-jährige Erika Dyllus für die diesjährige Ausstellung herausgesucht. „Wenn das eine oder andere Bild nicht ganz gelungen zu sein scheint, denken sie bitte an die teilweise erst kurze Ausbildungszeit, schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“, meinte Irmgard Kung zu den zahlreichen Eröffnungsgästen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Kursteilnehmer beschäftigen sich mit aktuellen Themen wie dem Containerhafen, verschiedenen Fantasieprojekten und realistischen Objekten, die als Original in Dangast zu sehen sind. Ausgestellt sind auch „Winter“ von Margit Bredehorn, „Herbstmorgen“ von Edda Eilers und „Sonnenuntergang“ von Ursula Bruns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.