Der Kreisschülerrat hat sich konstituiert und seine Vertreter für den Ausschuss für Schule, Sport und Kultur des Kreistages des Landkreises Friesland neu gewählt: Als Vertreter der allgemein bildenden Schulen wurde Tjorven Meyrose von der Oberschule Varel gewählt. Ersatzmitglied ist Rene Ubben von der Pestalozzischule Varel. Als Vertreter für die berufsbildenden Schulen ist Madleen Hobbie von den BBS Jever gewählt worden. Sie wird durch Dominik Helms von den BBS Varel als Ersatzmitglied unterstützt. Die vom Kreisschülerrat vorgeschlagenen Vertreterinnen und Vertreter werden für die Dauer der halben Wahlperiode (2,5 Jahre) in den Ausschuss für Schule, Sport und Kultur berufen. Somit nehmen sie an den entsprechenden Sitzungen teil und vertreten dort die Interessen der Schülerinnen und Schüler im Landkreis. Zudem wurden Vertreter im Kreisjugendparlament (Wenke Oltmanns und Hannah Janssen, beide MG Jever), in der Arbeitsgruppe Suchtprävention des Landkreises Friesland (Wenke Oltmanns und Hannah Janssen, beide MG Jever) sowie in der Lenkungsgruppe der Bildungsregion (Dominik Helms, BBS Varel) benannt.

Bei den Vareler Briefmarkensammlern ist der alte Vorstand auch der neue: In großer Harmonie fand die Jahreshauptversammlung des Briefmarkensammler-Vereins Varel in der Weberei statt. Der erste Vorsitzende, Udo Klün, begrüßte an diesem Abend fast die Hälfte aller Mitglieder. Der Vareler Verein ist zurzeit die mitgliederstärkste Gruppe im Nordwestdeutschen Philatelistenverband Elbe-Weser-Ems. Die Briefmarkensammler konnten auf einige Erfolge zurückblicken: Bei den Großtauschtagen und Sammlerflohmärkten waren jeweils weit mehr als 350 Besucher. Ein weiterer Erfolg der Vareler Veranstaltungen ist auch darin zu sehen, dass viele Besucher sich jeweils am Ende der Öffnungszeiten gleich wieder Tische für den nächsten Termin reservieren ließen. Kassenwart Jürgen Pape berichtete, dass die Rücklagen zurückgegangen sind, da der Verein nur einen Mitgliedsbeitrag von 24 Euro pro Jahr erhebt. Der ansonsten positive Bericht des Kassenprüfers Heinz Smidt führte nach einer kurzen Aussprache zur Entlastung des Vorstandes. Die vorgesehene Neuwahl wurde in großer Einmütigkeit vorgenommen. Ohne Gegenstimmen wurden Udo Klün (1. Vorsitzender), Hans-Dieter Regin-Schubert (2. Vorsitzender) und Jürgen Pape (Kassenwart) gewählt. Als Kassenprüfer konnten Heinz Smidt und Bernhard Jünger bestimmt werden. Für die nächsten Tausch- und Klönabende (jeweils am 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr im Frieso-Raum der „Weberei“) werden auch weiterhin die Vereinsmitglieder in Kurzvorträgen über interessante Aspekte des Briefmarkensammelns berichten. Dabei sind weiterhin alle interessierten Briefmarken- oder Münzsammler herzlich eingeladen. Für alle Anwesenden gibt es an jedem Abend eine kostenlose Verlosung von Briefmarken, Alben, Ersttagsbriefen und weiteren philatelistischen Dingen. An jedem 3. Donnerstag im Monat treffen sich die Vereinsmitglieder um 15 Uhr im „Café am Haferkamp“, Haferkampstraße 24 zum monatlichen Tauschnachmittag bei Kaffee/ Tee und Kuchen.

Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG) in Varel haben beim Wissenschaftswettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“ ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt. Was ist ein Tagpfauenauge? Ein Entwicklungsstadium eines Sternes, das Herzstück eines Kernkraftwerkes oder doch ein Schmetterling? Die Schüler des LMG mussten sich beim Wettbewerb solchen Fragen stellen. Die anspruchsvollen Fragen orientierten sich nicht am Schulstoff, sondern setzten ein breites Allgemeinwissen in den Themengebieten „Mensch und Tier“, „Natur und Umwelt“ und „Technik und Fortschritt“ voraus. Alle teilnehmenden Schüler wurden mit einem Kartenspiel belohnt, die Jahrgangsstufensieger mit schönen Buchpreisen. Schulsieger des Wettbewerbes wurden Alexander de Vries (Klasse 5e) und Marlon Mahouachi (Klasse 5c), Jonathan Arndt (Klasse 6e), Nick Rothenburg (Klasse 7c) und Oke Meisner (Klasse 8d). Jelto Claus (Klasse 5b) erreichte sogar einen 2. Preis in der Landeswertung und wurde mit einem Solarmobil belohnt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.