Auch wenn die Erntekrone erst am 4. Oktober in Minsen in der Kirche aufgehängt wird, wurden jetzt schon die nötigen Vorarbeiten geleistet: Der Oldtimerclub Minsen – die Freunde alter Landmaschinen – hatte zum Sandweg in Minsen/Förrien eingeladen, um Korn zu schneiden. Thomas Tjarks schnitt mit seinem Deutz D 25 von 1961 mit 20 PS und einem Messerbalken die Weizenhalme. Alle halfen mit, Garben zu binden, die auf dem Feld in Hocken einen schönen Anblick boten. Laut Reinhard Onnen-Lübben werden die etwa 30 Garben anschließend in seiner Scheune gelagert und die Ähren sind so vor Vögeln und Mäusen sicher. Anfang Oktober wird dann der Erntedankkranz gebunden. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.