Kräftig in die Hände gespuckt haben Eltern, Kinder und Mitarbeiterinnen im Kindergarten Südenburg. An zwei Nachmittagen richteten sie den Spielplatz her. Seit Gründung der Einrichtung vor zehn Jahren trommelt Leiterin Elfriede Mikulka alljährlich zur gemeinsamen Arbeit zusammen. 46 Erwachsene und 38 Kinder haben sich in diesem Jahr beteiligt. Während die Männer Hecken und Spielgeräte umsetzten und die Dächer der Spielgeräte schrubbten, zupften Frauen und Kinder Unkraut, gruben den festgetretenen Sand unter den Schaukeln um, hakten Laub und strichen Spielhütte und Terrassengestell. Lautstarke Begeisterung besonders von den Jungs erntete Matthias Kruse für seinen spontanen Einsatz mit dem Radlader. Stefan Martens setzte den Zaun um. Seitens der Gemeinde ist noch das Aufstellen von Palisaden und einer neuen Schaukel geplant. Das Investitionsvolumen dafür beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Beim „Frühjahrsputz“ haben die Helfer den Spielplatz der bis Dreijährigen um etwa 100 Quadratmeter vergrößert. Auf der neuen Pflasterfläche können die Krippenkinder Rutschauto und Laufrad fahren üben. Den „Großen“ bleiben 2680 Quadratmeter zum Toben, Schaukeln, Rutschen und Buddeln. Bei den über dreijährigen Kindern pendeln sich in Südenburg die Zahlen vormittags auf 35 und nachmittags auf 28 Kinder ein. Die Zahl der Krippenkinder bleibt bei 15. Interessierte können sich das Ergebnis des Arbeitseinsatzes anschauen. Dazu lädt der Kindergarten zum „Tag der offenen Tür“ am Sonnabend, 2. April, von 12 bis 16 Uhr ein.

Erfolgreich hat der Boßelverein „Pattlöper“ Astederfeld die Saison 2010/2011 abgeschlossen. Erstmals nahmen zwei Frauenmannschaften am Spielbetrieb der zweiten Kreisklasse im Kreis X Friesische Wehde teil. Die Mannschaften belegten die Plätze sieben und neun. Die Männermannschaft nahm am Spielbetrieb der zweiten Kreisklasse im Kreis X Friesische Wehde teil und errang wie im Vorjahr den Kreismeistertitel. Die hierfür neue Wanderplakette wurde jüngst vom Kreisvorsitzenden Helmut Tetz in Astederfeld übergeben. Die Frauen des Vereins hatten eigens hierfür das Vereinsheim mit einem Kranz geschmückt. Nun steht noch die Jahreshauptversammlung des Vereins am Freitag, 8. April, um 19 Uhr im Vereinsheim an der Ahornstraße 2 an. Der Erste Vorsitzende Wolfgang Schubert bittet um rege Teilnahme, da auch Neuwahlen anstehen. Außerdem soll über eine Beitragserhöhung abgestimmt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.