+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Unfall Bei Bremerhaven
Mercedes rast in Stauende – A27 voll gesperrt

Ein Vorlesewettbewerb fand jetzt in der Bücherei der Oberschule Obenstrohe statt. Im Vorfeld waren in den 6. Klassen die Klassensieger ermittelt worden. Sie traten am Mittwoch zum Vorlesewettstreit gegeneinander an. Alle Schüler mussten eine Textstelle aus einem selbstgewählten Buch sowie einen fremden Text lesen. Die Jury, die die Gewinner ermitteln sollte, bestand aus Schülern, Lehrern und einer Elternvertreterin. So bemühten sich Marina Trapp (10H), Lea Fleckenstein (9aR), Jari Siemens (9aR), die Lehrer Geesa Conrads und Heiner von Reeken sowie Mireille Brinkmann als Vorsitzende des Fördervereins um eine faire Bewertung der vorlesenden Schüler. Jule Heyenga (6a) setzte sich knapp gegen Jonas Schermer (6a), Franka Fresemann (6b) und Bosse Heinrich (6b) als Schulsiegerin durch.

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Siegerin Jule Heyenga gewann mit ihrer Leistung einen Büchergutschein und wird im nächsten Jahr die Schule beim Kreisentscheid in Jever vertreten. Die Preise wurden vom Förderverein der Oberschule Obenstrohe zur Verfügung gestellt.

Langjährige Mitglieder wurden jetzt bei der Firma Theilen Maschinenbau in Varel ausgezeichnet und Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. In den Ruhestand verabschiedet wurden Harro Alberts, Walter Alberts, Günter Becker, Manfred Hienen, Manfred Matschke, Karl-Heinz Vortisch, Günther Wandscher und Wolfgang Weydemans.Seit zehn Jahren sind im Unternehmen Nicole Buß, Mathias Krücken und Jürgen Höfers. Es gratulierten der Geschäftsführende Gesellschafter Heiko Theilen, Prokurist und kaufmännischer Leiter Hartmut Ostendorf-Walter, Fertigungsleiter Holger Janßen, Betriebsratsvorsitzender Michael Könighaus, Konstruktionsleiter Andreas Hase sowie die beiden Meister Uwe Piero und Jürgen Haase.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehr als zwei Stunden mitreißender Gesang, rund 300 begeisterte Besucher und 1280,48 Euro für eine gute Sache – das Benefizkonzert der „Amatöne“ in der Trinitatis-Kirche in Jade war ein großer Erfolg. Die 40 Sängerinnen und Sänger rund um Chorleiter Jonas Kaiser zeigten, wie viel Spaß Kirchenmusik machen kann.

Dabei verzichteten sie auf Eintritt, riefen aber zu Spenden für die Weihnachtsaktion der Johanniter-Unfall-Hilfe „Kleine Wünsche“ auf. Frank Komrowski, Initiator und Mitorganisator der „Kleinen Wünsche“, stellte die Aktion vor und bat um Unterstützung. Mehr als 600 Kinder werden jedes Jahr unterstützt. Durch das Programm führte Edgar Rebbe, der mit launigen Geschichten die Stücke ankündigte.

Neun Bezirksschornsteinfeger hat der Landkreis Friesland jetzt neu oder zum wiederholten Male bestellt, in vier dieser neun Bezirke gab es einen Wechsel. Laut Gesetz muss der Landkreis die Bezirke alle sieben Jahre ausschreiben. Als Bezirksschornsteinfeger bestellt wurden Alfred Lücken (Jever-Süd), Andreas Neu (Wangerland), Dietmar Müller (Grabstede), Gunnar Zube (Varel-Nord), Henry Schmeding (Schortens II), Ingo Meyer (Jever-Nord), Marcus Beermann (Varel-Mitte), Roland Schubert (Neuenburg), Torsten Kanter (Schortens I).

Die restlichen vier der insgesamt dreizehn friesländischen Bezirke mussten nicht ausgeschrieben werden, weil sich hier erst kürzlich Veränderungen ergeben haben, zum Beispiel durch das Ausscheiden des Amtsinhabers wegen Erreichens der Altersgrenze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.