In gemütlicher Runde stimmten sich die Mitglieder des Bürgervereins Sande im Lokal „Auerhahn“ auf Weihnachten ein. Immer wieder ließ Egon Eims das Akkordeon erklingen und spielte bekannte Lieder, die zum Mitsingen einluden. Außerdem gab es Gedichte und Geschichten zum Schmunzeln und Genießen. Anschließend wurden langjährige Mitglieder geehrt. Karina Uphoff, Sylke Lübben und Ute Roßkamp vom Vorstand übergaben Urkunden an Marianne Kruse (25 Jahre), Angelika und Herbert Brakenhoff, Erwin Kreutzburg, Waltraud und Fritz Neumann, Bärbel und Josef Pawlik, Annchen und Horst Söker, Udo Theilen sowie Edith und Arno Wiemers (40 Jahre), Traute und Alfred Hajen sowie Holde Helmerichs (50 Jahre) und an Erika und Gerhard Schuski (60 Jahre).

Für gute Leistung und langjährige Zugehörigkeit wurden zahlreiche Mitglieder beim Klootschießer- und Boßelverein „Freesenspeel Sande“ geehrt. Der Verein hat rund 120 Mitglieder, die Hälfte davon erlebte einen bunten Nachmittag, bei dem die Ehrungen vorgenommen wurden. Bei „Freesenspeel Sande“ ist noch eine Frauengruppe mit vier Teilnehmerinnen regelmäßig auf der Strecke im Wettkampf anzutreffen, eine Seniorengruppe trägt Freundschaftswettkämpfe aus. Jubiläen feiern konnten Rolf Apelt (25 Jahre), Kreisehrenfrauenwartin Alide Schlütemann, Hinrike Groeneveld (15 Jahre), Mia Sauerbeck (40), Joachim Walter (40), Gründungsmitglied Theo-Günther Thomsen, Vorsitzende Angelika Klaßen, Denise Thiesing (beste Leistung im Landesverband) und Robert Henkel (25).

Jubiläen und Ehrungen gab es auch bei der SPD Schortens bei der Weihnachtsfeier des Ortsverbands: Sie waren die Jungsozialisten der sechziger Jahre und haben der Partei 50 Jahre die Treue gehalten. Dafür überreichte Ortsvereinsvorsitzender Detlef Kasig jetzt Rolf Krumberg und Horst Jungermann die Urkunden für ihr Jubiläum. Für 40 Jahre zeichnete Kasig Dieter Steiner, Edda Grahlmann, die durch ihren Mann vertreten war, und Irene Minits aus. Renate Mögling würdigte die Leistungen der Jubilare für die Partei. Darüber hinaus werden noch geehrt Elsbeth Jünemann für zehn Jahre und Lothar Hirschfeld für 40 Jahre.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sein alljährliches Geflügelglücksschießen hat der Schützenverein Accum auf der vereinseigenen Anlage veranstaltet. Es war bereits die 33. Neuauflage des Wettbewerbs in der Vorweihnachtszeit, 354 Teilnehmer schossen um Weihnachtsbraten – das ist ein neuer Teilnehmerrekord, betont Schützenpräsident Folkert Eyhusen. Sieger und somit Gewinner eines 8,2 Kilogramm schweren Puters wurde Peter Ricklefs. Auf Rang zwei folgte Andreas Kegel – dort gibt’s zum Festtag nun eine Ente. Horst Rother schoss sich auf Rang drei und konnte ein Fleischhuhn in Empfang nehmen. Neben dem Hauptschießen wurde auch wieder auf einen verschlossenen Briefumschlag angelegt. Darin waren Enten als Preise verborgen.

Traditionell werden in der Adventszeit bei der Volksbank Jever die 40-, 50- und 60-jährigen Mitgliedschaften geehrt. Nun fand die Mitgliederehrung für den Filialbereich Sande im Landhotel Leiner statt. Für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Erwin Ahrensfeld, Dieter Altenhövel, Hans Hermann Behrends, Hans Christians, Erwin Dellmann, Sieglinde Ehmen, Elke Gerdes, Christel Grönke-Fleßner, Karl-Edzard Heeren, Gerhard Heinisch, Georg Heinisch, Magda Helmerichs, Wilfried Herzke, Sabine Heyne, Marianne Hillers, Horst Janssen, Franz Jürgens, Uwe Kulms, Lydia Kutzborski, Karl-Heinz Lantow, Peter Lasthaus, Friedel Marquardt, Rolf Oetjen, Karl-Heinz Ortgies, Holger Otten, Peter Peters, Günther Herbert Renken, Anneliese Röskamm, Wilfried Rost, Theodorus Schouten, Reinhold Schrage, Waltraud Schulze, Herbert Schünemann, Rita Tellner, Martina Theilen, Gerhard Uden, Helga Wedeken, Sonja Wille, Gerhard Willer und der Schützenverein Gödens. 50 Jahre Mitglied sind Jürgen Breeden, Günter Broshog, Gertrud Buchmann, Helmut Buchmann, Sieger Cirksena, Ernst Fischer, Rolf Hinz, Friedrich Janßen, Friedrich Janssen, Margarete Lehmann, Uwe Lüdemann, Erika Meppen, Hans Neumann, Remy Petri, Gert Roeder, Günter Rolfs, Margret Schäfer, Heinz Schmitz, Magnus Uken, Adolf Ernst Wedeken, Fred Wichards und Fritz Wolk. Und 60-jährige Mitgliedschaft feiern können Erna Kowitz sowie die Spielvereinigung Gödens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.