FRIESLAND FRIESLAND/OBN - Die Grünen in Friesland haben die Personalfragen für die Kommunalwahl weitgehend geklärt: Bei ihrer Kreismitgliederversammlung in Sande haben sie die Kandidaten für die Stadt- und Gemeinderäte sowie für den Kreistag nominiert. Einzig hinter den Kandidaten für den Gemeinderat Sande steht noch ein Fragezeichen.

Für den Kreistag führt im Wahlbereich 1 (Varel) Dirk von Polenz die Liste an. Es folgen Corda Caspers, Christoph Hinz, Karin Agostini, Walter Langer und Silke Jantz-Roßkamp. Für Zetel/Bockhorn (Wahlbereich 2) bewirbt sich Wilhelm Wilken. Die Schortenser Kreistagsliste führt Uwe Burgenger vor Ulrich Heimes und Andrea Wolken an. Im Wahlbereich 4 (Jever/Wangerland und Wangerooge) stehen Gustav Zielke, Sabine Glaum und Bernhard Schwanzar auf der Liste.

Für die neuen Gemeinderäte kandidieren in Jever Bernhard Schwanzar, Sabine Glaum, Klaus Trageser, Konstantin Zielke und Gabriele Schwanzar. Schortens schickt für den Außenbereich Ingrid Schneider, Margret Wierich-Lux, Günther Lotz, Annette von Beeren und Ulrich Heimes ins Rennen. Für den Stadtberich kandidieren in Schortens Utta Schüder, Andrea Wolken, Frank Henke, Dagmar Arkenau, Florian Schneider sowie Marie-Sophie Lux. Der Grüne Bewerber für die Gemeinde Wangerland ist Reiner Tammen, auf Wangerooge tritt Peter Kuchenbuch an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Grünen wollen sich vor allem für die Verbesserung des Schienenverkehrs und die vermehrte Nutzung alternativer Energien einsetzten. Weitere Themen sind u.a. die weitere Renovierung der Schulbauten und der Widerstand gegen die geplante Autobahn 22.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.