[SPITZMARKE]ROFFHAUSEN ROFFHAUSEN/AKE - Die Mitgliederzahlen steigen, doch in der Führungsriege gab es Probleme. Beim Sportverein „Grün-Gelb-Roffhausen“ wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung die Weichen neu gestellt.

Das Sportjahr 2005 war sehr erfolgreich, sagte Vorsitzender Bernhard Bender und hob besonders Alina Greis hervor, die den Heinz-König-Ehrenpokal erhielt. Dieter Sobottka, seit vielen Jahren im Verein aktiv, wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Doch dann standen die Probleme im Mittelpunkt: Weil Bender beruflich immer häufiger außerhalb unterwegs ist und einen Ortswechsel erwägt, müsse sich der Verein nach einem neuen Vorsitzenden umsehen. Letztlich übernahm mit Karlheinz Striegl Benders Vorgänger wieder das Ruder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch an zweiter Stelle gab es eine Veränderung: Max Irmer übernimmt anstelle von Margrit Buschmann die Position. Als Sportwart wurde Werner Franke gewählt, Schriftführer ist Ursel Sinner, als Kassenwart wurde Dieter Sobottka bestätigt. Die neue Jugendwartin heißt Lydia Weischer.

Der Verein bietet zwölf Sparten an und zählt mittlerweile 680 Mitglieder, die Tendenz ist steigend. Die meisten Mitglieder sind beim Turnen aktiv.

Im Bereich der Übungsleiter müsse man wegen des „nicht ganz ausgeglichenen“ Haushalts für Kostensenkung sorgen, meinte Dieter Sobottka. jedoch denke man nicht an eine Beitragserhöhung. „Wir gehören zu den günstigsten Vereinen im Jeverland und das soll auch so bleiben“, hieß es.

Geehrt wurden Norbert Buse, Ralf Lasch, David Augustin, Torben Pinnow, Rainer Franke, Werner Franke und Peter Schadewald.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.