Zahlreiche Hauptgewinne aus der Stadttombola haben jüngst wieder Bürgermeister Gerd-Christian Wagner und Elke Grabbe, bei der Stadtverwaltung zuständig für die Verlosungsaktion, unter den erfolgreichen Loskäufern verteilt. Einen Hauptgewinn probierte Wagner selbst gleich aus, kam er doch zum Übergabetermin vor dem Rathaus mit einem lilafarbenen Damenfahrrad durch die Rathaustür geradelt. Das Fahrrad (Spende der Versicherungsagentur Edi Otholt, Wert 295 Euro) reichte er später weiter an den eigentlichen Gewinner, Erich Bädeker aus Varel. Sichtlich erfreut über eine Flugreise in den Süden (Wert 600 Euro) zeigte sich Jens Ingenleuf. Er wird die Reise gemeinsam mit seiner Freundin antreten, wie er schon ankündigte. Frank Walther aus Varel kann sich über ein Fahrspaßwochenende mit einem tollen Auto freuen (Spende Autohaus Henseleit, Wert 270 Euro), je einen Ölwechsel und Inspektionsservice (Spende Autohaus Am

Tannenkamp, Wert je 225 Euro) gewannen Monika Plein sowie Harry Burmester, jeweils aus Varel. Ein Paket „Single“ mit verschiedensten Gutscheinen (mehrere Spender, Wert 201,50 Euro) nahm Ronald Grunau aus Zetel für seine Frau Meike Grunau entgegen. Je ein Trainingsgutschein (Vitalis Fitness, Wert je 200 Euro) erhielten Tanja Lübben aus Jade sowie Anne Rahmann aus Varel. Über ein Paket „Wellnesstag“ (mehrere Spender, Wert 144 Euro) freute sich Gisela Schwarze aus Varel. Die Vareler Stadttombola gibt es noch bis Sonnabend, 30. August. Die Lose werden am Tombola-Container in der Fußgängerzone verkauft. 30 Vereine beteiligen sich am Losverkauf und profitieren später vom Erlös. Insgesamt stehen bei der 13. Stadttombola fünf Losserien mit je 16 000 Losen zum Preis von je einem Euro zum Verkauf. Die Gewinne im Gesamtwert von 25 000 Euro haben Firmen aus der Region gespendet.

Zahlreiche Grundschulen aus Varel und der Friesischen Wehde haben sich am Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier des ATC Varel-Friesische Wehde beteiligt. Trotz strömenden Regens und Aquaplaning waren die Kinder mit Eifer dabei, fuhren Achten und Kreisel und bewältigten Spurwechsel. Es gewannen in der Kategorie „Mädchen 1“ Carlotta Plantör aus Zetel (Jahrgang 1999) vor Ariana Böhling aus Neuenburg und Kerrin Reimer (Varel). Bei den Jungen gewann Lennard Hildebrandt aus Neuenburg vor Levin Visser, ebenfalls Neuenburg. „Mädchen 2“ (Jahrgang 1998): 1. Julia Neumann aus Varel, 2. Christina Wächter aus Varel, 3. Annemieke Müller (Varel). „Jungen 2“: 1. Lennart Peters aus Varel, 2. Phillip Kothe aus Varel, 3. Jan Krettek (Bockhorn). Die Erstplatzierten sowie die zweitplatzierten Christina Wächter und Phillip Kothe haben sich für den Regionalentscheid am 21. September in

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Quakenbrück qualifiziert. Insgesamt gingen 28 Starter auf den Parcours, trotz des schlechten Wetters.

Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit tauschten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Realschule Varel aus, die sich jetzt 20 Jahre nach der Schulentlassung getroffen haben. Tatjana Dobric hatte das Treffen organisiert und 18 ihrer ehemaligen Mitschüler folgten der Einladung. Teilweise haben sie weite Wege auf sich genommen wie beispielsweise Jürgen Schwarz, der jetzt in Ungarn lebt. Auch die ehemalige Klassenlehrerin war erschienen. Birgit Kanth führte ihre ehemaligen Schüler durch die umgebaute Realschule. Nach der Besichtigung stand ein gemeinsames Abendessen im „Tivoli“ auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.