Zu ihrer neuen Veranstaltung „Musik triff Mode“ hatten das Sängerduo Judith & Mel und der Sänger Sanny am Sonntag ins Tivoli eingeladen. 120 Besucher waren ins Tivoli gekommen, auch die NWZ hatte Karten verlost. Während sie ihre aktuellen Lieder der neuen CDs vorstellten, präsentierten Models vom Vareler Modestore Emily schicke Designermode aus Italien. Geschäftsinhaberin Silke Starke und die Verkäuferinnen Heidrun Blasczyk und Regina Lewandowsky suchten zur Modenschau angesagte Herbst- und Wintersachen heraus. Den Besuchern gefiel diese Nachmittagsshow mit Kaffee, Kuchen, Mode und Musik sehr gut und sie bedankten sich mit viel Beifall bei den Akteuren.

Beim Jahrestreffen der Interessengemeinschaft der Sammler von Fußball-Emblemen in Europa wurde ein Vareler ausgezeichnet: Bei dem Treffen in Hildesheim erhielt der Vareler Josef Herrmann für 25 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde und eine Jubiläumsnadel. Überreicht wurde ihm die die Ehrung von Präsident Rolf Conrad aus Kaiserslautern. Nach Berching in Bayern und Berlin war Hildesheim der dritte und letzte Veranstaltungsort in diesem Jahr. Zu dem Treffen waren Sammler aus ganz Deutschland sowie aus dem europäischen Ausland angereist. Für Josef Herrmann war es ein Heimspiel, weil die Veranstaltung in Niedersachsen stattfand. In der 45-jährigen Vereinsgeschichte der Interessengemeinschaft war auch Varel bereits zweimal Austragungsort, 2013 und 2017 wurde das „Nord-Treffen“ von Josef Herrmann ausgerichtet.

Ein japanischer Meister des Aikido war in Varel zu Gast und 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Alter von 7 bis 70 Jahren nahmen an seinem Lehrgang teil. Kenji Hayashi war auf Einladung der Aikido-Gruppe des TuS Büppel in Varel. Um mit dem Meister zu trainieren, kamen aber nicht nur Sportler aus Büppel, sondern auch aus anderen Städten, wie Heike Kickler berichtet. „Kenji Hayashi versteht es immer wieder auf ganz besondere Weise, alle Teilnehmer in seinen Bann zu ziehen, egal ob alt oder jung, Anfänger oder Fortgeschrittene. Mit viel Humor unterrichtet er die Kampfkunst Aikido“, sagt Heike Kickler. Die Schwerpunkte des japanischen Meisters seien Haltung und Atmung. Mit der asiatischen Heilgymnastik Sotaiho lehre er einen wachsamen, sensiblen Umgang mit dem eigenen Körper. Das Gefühl für die eigene Achse, den Körpermittelpunkt und die richtige Atmung seien Voraussetzungen für natürliche Bewegungen, die Fröhlichkeit und Harmonie erwecken. Kenji Hayashi ist Lehrer der Vareler Aikidomeisterin Heike Kickler. Sie ist dankbar, dass Kenji Hayashi seit vielen Jahren einmal im Jahr aus Hannover nach Varel kommt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.