Innerhalb der Familie mal einfach „eine ruhige Kugel schieben“ ist ja für manch einen nicht so einfach. Ganz anders war es im Jahre 1973. Damals wurde der Kegelclub „Lustige Verwandte“ gegründet. Fünf verwandte Familien aus der Gemeinde Zetel trafen sich nun regelmäßig auf der Kegelbahn. Dabei ging es nicht um aktives Sportkegeln, sondern um Spaß, Freude und Geselligkeit. 40 Jahre ist da nun schon so. Im Laufe der Jahre kamen befreundete Familien hinzu. Deshalb wurde der Kegelclub 1993 in „Vergnögde Run’n“ umbenannt. Für die Mitglieder der vergnügten Runde steht die Geselligkeit an erster Stelle. Alle vier Wochen treffen sie sich auf der Kegelbahn im Bockhorner Hotel Hornbüssel bei Anni Ohmstede zum Kegeln. Darüber hinaus werden gemeinsame Fahrrad- und Boßeltouren unternommen. Zur jetzigen Besetzung der „Vergnögde Run’n“ gehören Gertrud und Wilhelm Bödecker, Angela und Herbert Hullmeine, beide Familien sind von Anfang an dabei, ferner Marianne und Gerd Heyne, Anna und Heinrich Heyen und Frieda und Johann Schimmelpenning.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

   

Die Bürger von Bohlenbergerfeld legen viel Wert auf einen gepflegten Ortseingang. Deshalb kümmern sich vier Mitglieder der Dorfgemeinschaft und des Boßelvereins Bohlenbergerfeld um das Ortsbild. So mähen Hans-Dieter Jürgens, Manfred Kröhl, Hans-Ludwig Röben und Karl-Heinz Janßen den Rasen am Ortseingang und Ortsausgang. Am Ortseingang,, von Zetel kommend, wurden im vergangenen Herbst Narzissen gepflanzt. Auch der Bolzplatz in Bohlenbergerfeld wird wieder von Mitglieder der Dorfgemeinschaft und des Boßelvereins gemäht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.